Swobbee

06.08.2019 - 09:05

Auf der diesjährigen Hannover Messe hat das Berliner Startup GreenPack die Weiterentwicklung seines Akku-Wechselsystems für Elektroleichtfahrzeuge erstmals vorgestellt. Nun ist die Serienproduktion der Swobbee Sharing Points angelaufen. Die ersten Akku-Stationen gehen an Kunden und Partner in Berlin, Freiburg, Stuttgart, Frankfurt und Bochum.

03.12.2019 - 10:01

Über ein Jahr lang haben Logistiker, Lieferdienste, Handwerker und Gewerbetreibende aus Berlin getestet, wie sie Dieseltransporter durch Elektrofahrzeuge ersetzen können. Sie nutzten dabei die leistungsstarken Akkupacks von GreenPack, die sie bei Bedarf zu jeder Tageszeit an Wechselstationen gegen vollgeladene Akkus tauschen konnten.

02.06.2020 - 14:41

Swobbee und Kumpan machen Gewerbetreibenden in Berlin ein Leasingangebot für Elektro-Sitzroller mitsamt Akkuwechsel-Flatrate: Im Rahmen der Aktion „100 E-Roller für Berlin“ kann das neue Elektroroller-Modell 54 inspire von Kumpan, das mit Wechselakkus ausgestattet ist, geleast werden.

17.05.2019 - 08:15

Das Berliner GreenTech-Unternehmen GreenPack hat auf der Startup-Konferenz Ecosummit 2019 seine erste Finanzierungsrunde eingeläutet. Nach einer erfolgreich absolvierten Erprobungs- und Startphase des Wechselakku-Systems sucht GreenPack nun nach eigenen Angaben langfristig orientierte strategische Partner, um den bundes- und mittelfristig europaweiten Ausbau des Stationsnetzes zu stemmen.

03.04.2019 - 08:04

Auf der Hannover Messe hat das Berliner Startup GreenPack die Weiterentwicklung seines Akku-Wechselsystems für Elektroleichtfahrzeuge enthüllt. Das Besondere: an den Sharing Points, die unter der neuen Marke Swobbee firmieren, können künftig auch andere Akkus geladen und getauscht werden. Mit dem E-Roller-Hersteller Kumpan hat GreenPack auch gleich einen ersten Kooperationspartner präsentiert.

08.05.2020 - 09:00

- Sonderveröffentlichung -

Ein Gastbeitrag von Tobias Breyer, COO des Berliner BaaS-Providers Swobbee.

Ungewollt leistet die Corona-Krise einen Beitrag zur Verkehrswende: Den reduzierten Autoverkehr haben einige Städte zum Anlass genommen, um provisorische Radwege einzurichten. Berlin hat diesbezüglich in Deutschland eine Vorreiterrolle eingenommen. Aber auch in anderen Städten rund um den Globus, wie Bogota, Paris und Mailand, gibt es ähnliche Projekte. So schmerzhaft alle Auswirkungen der Corona-Pandemie sind, allen voran die gesundheitlichen, aber auch die wirtschaftlichen, so ist diese Entwicklung doch erfreulich und zu begrüßen!

18.05.2020 - 16:03

Statt E-Kickscooter jeden Abend einzusammeln und sie an einer zentralen Stelle aufzuladen, rüsten immer mehr Sharinganbieter ihre Fahrzeuge mit Wechselakkus aus. Das Berliner Startup Swobbee arbeitet an einer Lösung, wie Akkus vor Ort in Sekundenschnelle aufgeladen werden können.

28.06.2019 - 08:41

Nachdem der Kopenhagener Bike-Sharer Donkey Republic kürzlich in Berlin 100 E-Bikes in seine Sharingflotte integriert hat, ist das Unternehmen nun eine Kooperation mit Swobbee eingegangen. Der zum Berliner GreenTech-Startup GreenPack gehörende Battery-as-a-Service-Provider (BaaS) stellt künftig sicher, dass die Akkus der orangenen Donkey E-Bikes stets über ausreichend Energie verfügen.

18.12.2019 - 17:20

Swobbee hat sich mit Tankstellenbetreiber Sprint zusammengetan. Die Berliner erproben gemeinsam mit dem familiengeführten Unternehmen, dessen regionaler Schwerpunkt sich in Berlin, Brandenburg und Sachsen befindet, wie moderne Batteriewechsel-Stationen für Elektroleichtfahrzeuge in eine bestehende Tankstelleninfrastruktur integriert werden können.

22.01.2020 - 09:01

An der Hochschule Bochum wurde gestern eine Akku-Wechselstation des Berliner Start-ups Swobbee eingeweiht – die erste ihrer Art in NRW. Sie ist Teil des Hochschulprojekts „BObby“ aus Bachelor- und Masterstudierenden der Hochschule Bochum unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Semih Severengiz. Das Projektziel ist die Schaffung eines nachhaltigen E-Scootersharings in Bochum mit einer solarbetriebenen Akku-Wechselstation.

02.02.2020 - 19:52

In Freiburg im Breisgau wird es künftig Akkuwechselstationen mit Akkus der Firma GreenPack geben. Im Rahmen eines 24-monatigen Mobilitätsprojekts testen der Energieversorger badenova und weitere lokale Partner das Angebot des Battery-as-a-Service-Providers Swobbee.

25.11.2019 - 18:30

Elektroroller-Produzent Torrot ist bislang mit rund 5.000 elektrischen Sharingrollern in den USA und in Europa vertreten. Künftig werden die Spanier die Batterien für ihre E-Roller an den Wechselautomaten von Swobbee ziehen, wie die Unternehmen mitteilten.

27.03.2020 - 11:10

Neuer Rekord für Elektro-Motorräder aufgestellt: Der Schweizer Kabarettist und Journalist Michel von Tell fuhr in knapp 24 Stunden 1.723 Kilometer auf einer Harley Davidson LiveWire. Damit übertraf er den aktuellen Rekord, der vor zwei Jahren aufgestellt wurde, um ganze 406 Kilometer.

04.10.2019 - 10:26

„Kiosk-Systeme und Elektroleichtfahrzeuge für die letzte Meile sind die zwei Megatrends der Postbranche“, fasst der Battery-as-a-Service-Provider Swobbee seine Erkenntnisse aus der Teilnahme an der Weltleitmesse für die Post-, Paket- und Expressdienstbranche POST-EXPO Amsterdam zusammen. Das Berliner Startup verzeichnete nach eigenen Angaben entsprechend großes Interesse an seiner Batteriewechselstation und erwartet für die Zukunft eine stark steigende Zahl an Elektroleichtfahrzeugen mit Wechselakku-Systemen im Postsegment.

22.11.2019 - 10:04

Electromobility Leader Award für Solaris: Das Unternehmen Solaris Bus & Coach hat auf der internationalen Konferenz des Global e-Mobility Forums in Warschau den Electromobility Leader Award für seinen Beitrag zur Entwicklung des emissionsfreien Verkehrs in Polen verliehen bekommen. Seit 2018 transportieren Solaris-Elektrobusse vom Typ Urbino 12 Passagiere in Polens Hauptstadt.

07.02.2020 - 12:31

Auf dem Genfer Autosalon (5.-15. März) wird der Fisker Ocean seine Europa-Premiere feiern. Das vollelektrische Luxus-SUV soll nach Aussage von Fisker das nachhaltigste Auto der Welt sein und nebenbei in nur 2,9 Sekunden von 0 auf knapp 100 km/h beschleunigen. Die Produktion soll Ende 2021 beginnen, tausende Reservierungen sollen bereits vorliegen.