Transport&Environment

12.09.2018 - 07:49

Die mit nachhaltigen Transportthemen befasste supranationale Organisation Transport&Environment hält den aktuellen Stand des Ladeinfrastrukturausbaus in den meisten Ländern der EU für ausreichend. Damit will die Organisation ein gerne von der Autoindustrie ins Feld geführtes Argument entkräften und ruft die Autohersteller zu mehr Engagement im Bereich Elektromobilität auf. 

29.03.2019 - 09:03

Das EU-Parlament hat sich mit einer großen Mehrheit für den von Unterhändlern Ende letzten Jahres ausgehandelten CO2-Kompromiss ausgesprochen. Somit müssen Pkw bis zum Jahr 2030 37,5 Prozent weniger Kohlendioxid emittieren im Vergleich zum Grenzwert 2021. Bei leichten Nutzfahrzeugen liegt die einzuhaltende CO2-Reduktion bei 31 Prozent.

09.11.2018 - 09:41

Der österreichische Motorradhersteller KTM will in den nächsten 5 Jahren 500 Millionen Euro u.a. in die Entwicklung elektrischer Antriebe und leichter E-Motorräder investieren. Dafür hat das Unternehmen ein Darlehen in Höhe von 120 Millionen Euro von der Europäischen Investmentbank bekommen.