WasserstoffLKW

02.09.2022 - 14:01

Auf dem Gelände der Paul Group in Passau-Sperrwies wurde mit dem Bau einer großen Wasserstofftankstelle begonnen. Laut den Betreibern handelt es sich um eine der leistungsstärksten H2-Tankstelle Europa und die kraftvollste in Bayern. Außerdem ist vor Ort auch ein Schnellladepark geplant.

14.04.2021 - 10:43

Bosch und Qingling Motors machen bei der Brennstoffzelle künftig gemeinsame Sache. Der deutsche Zulieferer und der chinesische Nutzfahrzeughersteller haben dazu in Chongqing das Gemeinschaftsunternehmen Bosch Hydrogen Powertrain Systems gegründet. Eine erste Testflotte von Wasserstoffbrummis soll bereits in diesem Jahr in China auf die Straße kommen.

26.02.2021 - 09:55

Das US-Startup Nikola Corporation hat Details zu ihrem H2-Nutzfahrzeugprogramm bekannt gegeben: Das Unternehmen plant Brennstoffzellen-Varianten des Nikola Tre Cabover sowie des Nikola Two FCEV Sleeper für den nordamerikanischen Markt mit Reichweiten zwischen 300-900 Meilen, also umgerechnet bis zu rund 1.450 Kilometern.

12.10.2020 - 09:59

Entscheidend für die Durchsetzung von Brennstoffzellen-Lkws ist laut Fraunhofer-Institut ISI die Tankstellen-Infrastruktur. Das Institut hat errechnet, dass im Jahr 2050 ein Netz aus 140 Tankstellen für Brennstoffzellen-Lkw für deren Wasserstoffbedarf reicht. Die Kosten dafür betragen rund neun Milliarden Euro pro Jahr.

09.06.2020 - 10:22

Daimler hat die Daimler Truck Fuel Cell GmbH gegründet. Das Tochterunternehmen soll die konzernweiten Aktivitäten für Wasserstoff-Lkw bündeln und später in das mit Volvo geplante Joint Venture für schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge und stationäre Anwendungen übergehen.

31.10.2019 - 11:27

Fuso, japanischer Ableger von Daimler Trucks, hat auf der Tokio Motor Show den Prototypen eines Wasserstoff-Lkws präsentiert. Der 7,5-Tonner hört auf den Namen Vision F-Cell, verfügt über einen 135 kW / 184 PS starken Elektroantrieb und soll rund 300 km weit kommen.

20.05.2021 - 15:04

Im Herbst 2020 hatte Daimler Trucks einen Brennstoffzellen-Lkw für den Fernverkehr vorgestellt: Der GenH2 Truck soll durch den Einsatz von flüssigem Wasserstoff auf eine Reichweite von 1.000 Kilometern bringen. Seit Ende April ist der weiterentwickelte Prototyp auf der Teststrecke unterwegs. Tests auf öffentlichen Straßen sind noch für dieses Jahr geplant. 

10.12.2020 - 14:56

Daimler Truck und Linde haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung der nächsten Generation von Flüssigwasserstoff-Betankungstechnologie für Brennstoffzellen-Lkw unterzeichnet. Mit ihrer Zusammenarbeit wollen der Lkw-Bauer und der Gasehersteller das Tanken von Wasserstoff so einfach und praktikabel wie möglich machen.

21.04.2020 - 08:25

Daimler Truck und die Volvo-Gruppe wollen ein Joint Venture gründen, um gemeinsam Brennstoffzellen für schwere Nutzfahrzeuge zu entwickeln. Noch ist die Absichtserklärung nicht bindend, bis Ende 2020 soll eine endgültige Vereinbarung geschlossen werden.

03.03.2021 - 11:52

Daimler und Volvo Group haben ihr angekündigtes Joint Venture für Lkw-Brennstoffzellen gegründet. Die Volvo Group hat hierfür 50 Prozent der Anteile an der bereits bestehenden Daimler Truck Fuel Cell GmbH übernommen. Die Transaktion hat ein Volumen von rund 600 Millionen Euro. Das Gemeinschaftsunternehmen künftig den Namen Cellcentric tragen.

15.12.2020 - 15:53

Daimler Truck, Volvo, Iveco, Shell und Öl- und Gaskonzern OMV wollen im Rahmen ihrer neuen Interessensgemeinschaft H2Accelerate (H2A) gemeinsam wasserstoff­angetriebenen Lkw europaweit zum Durchbruch verhelfen. Aus Sicht der Partner sind in den 2020er Jahren branchenweite, koordinierte Investitionen in Wasserstoff-Technik erforderlich, um das europäische Ziel eines emissionsfreien Transports bis 2050 zu erreichen.

10.02.2020 - 17:31

Das US-Startup Nikola will seinen geplanten Elektro-Lkw Tre im Iveco-Werk in Ulm bauen lassen. Erste Prototypen sollen im September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover gezeigt werden. Der Produktionsstart des elektrischen Brummis ist für Anfang 2021 geplant. Die Auslieferung soll im selben Jahr beginnen.

23.07.2021 - 18:08

Die EU-Kommission hat eine vom Bundesverkehrsministerium zur Notifizierung vorgelegte Förderrichtlinie für Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben genehmigt. Es handelt sich dabei um ein 507,5 Millionen Euro schweres Förderprogramm für die Beschaffung von Batterie-, Brennstoffzellen- und hybridelektrischen Fahrzeuge, der entsprechenden Tank- bzw. Ladeinfrastruktur sowie Machbarkeitsstudien.

29.06.2022 - 08:48

Clean Logistics hat seinen ersten wasserstoffbetriebenen Lkw namens Fyuriant im niedersächsischen Stade erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Bei der Weltpremiere auf dem Flugplatz Stade konnte sich der Fyuriant in einer Serie von sechs Drag-Races gegen einen Diesel-Lkw mit identischem Fahrgestell durchsetzen und gewann jedes Rennen, auch bei voller Beladung.

14.09.2022 - 06:48

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) will den Hochlauf der Brennstoffzellenproduktion fördern. Hierfür hat Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing gestern in Berlin einem Zusammenschluss aus 19 Fraunhofer-Instituten einen Fördermittelbescheid über rund 80 Millionen Euro übergeben.

09.08.2022 - 12:14

Clean Logistics aus Hamburg hat mit GP Joule aus Nordfriesland einen Rahmenvertrag für die Lieferung von 5.000 wasserstoffelektrischen 40-Tonnen-Lkw unterzeichnet. Die H2-Fahrzeuge sollen ab 2023 bis 2027 ausgeliefert werden. 

02.08.2022 - 13:35

Seit Ende 2020 ist Hyundais Brennstoffzellen-Schwerlaster in der Schweiz unterwegs. Nun haben die Koreaner den Einsatz des Xcient Fuel Cell in Deutschland angekündigt. Sieben hiesige Unternehmen werden 27 Exemplare des H2-Fahrzeugs einflotten.

06.07.2020 - 15:05

Hyundai hat die ersten 10 Einheiten seines Wasserstoff-Lkw Xcient in die Schweiz geliefert, weitere 40 Fahrzeuge sollen bis Ende des Jahres folgen. 2025 wollen die Südkoreaner insgesamt 1.600 Brennstoffzellen-Brummi in der Eidgenossenschaft auf der Straße haben.

30.10.2019 - 10:50

Hyundai hat auf der North American Commercial Vehicle Show einen wasserstoffbetriebenen Sattelschlepper mit einem Anhänger mit Stickstoff-Kühlsystem präsentiert. Hiermit will der Hersteller die Möglichkeiten auf dem US-amerikanischen Nutzfahrzeugmarkt erkunden.

18.02.2022 - 19:17

MAN hat den seriennahen Prototyp seines schweren Elektro-Lkw vorgestellt. Gleichzeitig kündigte der Nutzfahrzeughersteller an, bereits Anfang 2024 mit der Serienproduktion beginnen zu wollen. Das sei fast ein Jahr früher als ursprünglich geplant. Die ersten 200 Einheiten des E-Brummis sollen zeitnah nach Produktionsstart ausgeliefert werden.