Wien

17.11.2014 - 11:31

Im Oktober sind sie mit einem Tesla Model S gestartet, bis Jahresende sollen es drei werden – und irgendwann ganz viele: Das eMobility-Startup Blitzzcar aus Wien hat ambitionierte Ziele. Es verleiht tageweise die Elektrolimousine und möchte sich auf gar keinen Fall Autovermietung nennen lassen. Eher wolle man die Hotelatmosphäre auf das Auto übertragen. Und künftig soll der Firmenname zu einem geflügelten Wort werden: Ich blitzz mir ein Auto... Die Idee: nachhaltige Mobilität mit exklusivem Service zu verknüpfen.

17.10.2014 - 10:45

Das Carsharing Joint Venture von BMW und Sixt DriveNow nimmt in Wien seinen Betrieb auf und bietet dort auch BMW i Elektroautos an. Die Innovation: Deutschland-Kunden können die BMW-Elektroautos mit einer neuen Roaming-Funktion ohne Neuregistrierung auch im Ausland nutzen, dies gilt auch für die Ladeservices von ChargeNow.

21.08.2015 - 11:41

Das 5,5 Millionen Euro schwere Förderprogramm "E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität“ des österreichischen Verkehrsministeriums haben die beiden größten Städte des Landes für sich gesichert. Bis zum Jahr 2018 werden nun 3 Millionen Euro an Wien sowie 2,5 Millionen Euro an Graz fließen, um städtische Elektromobilitätsprojekte zu fördern.

29.07.2019 - 09:31

Der Flughafen Wien will bis 2030 mit einem umfangreichen Programm CO2 Neutralität erreichen. Der CO2 Ausstoß des Airports konnte bereits um 70 Prozent und der Energieverbrauch um 40 Prozent gesenkt werden, laut Flughafen Wien. Elektrofahrzeuge spielen hierbei eine wichtige Rolle.

22.05.2015 - 08:34

Am Samstag findet der Eurovision Song Contest in Wien statt – und die Elektromobilität spielt dabei eine wichtige Nebenrolle: Alle Stars werden von einer umweltfreundlichen Fahrzeugflotte aus Hybrid- und Elektroautos zum roten Teppich kutschiert.

29.01.2017 - 23:21

Die österreichische Hauptstadt Wien gewährt ab März 2017 finanzielle Unterstützung beim Kauf von Lastenrädern. Käufer von Cargobikes erhalten einen Zuschuss von bis zu 800 Euro. Verfügen die Räder über einen elektrischen Antrieb, ist sogar eine Förderung bis 1.000 Euro möglich.

05.06.2020 - 06:38

Der Wasserstoffbus Solaris Urbino 12 hydrogen setzt seine Europatour fort. Nachdem er in polnischen, deutschen und italienischen Städten im Testbetrieb war, wurde der Bus nun in Wien vorgestellt, wo er bis Mitte Juni von den „Wiener Linien“ getestet wird. Insgesamt zehn Wasserstoffbusse sollen ab 2023 auf der Wiener Linie 39A eingesetzt werden. 

07.10.2015 - 16:15

Der Wiener Gemeinderat hat eine Elektromobilitätsstrategie beschlossen, in deren Mittelpunkt die Förderung der Elektrifizierung von Flotten sowie der Aufbau der notwendigen Ladeinfrastruktur steht. Vor allem die Fuhrparks von Unternehmen und Taxibetreibern sowie der regionale Wirtschaftsverkehr bzw. Lieferverkehr mit Klein-LKWs sollen für elektromobile Alternativen gewonnen werden.

06.04.2018 - 09:19

Folgenreiche Elektromobilität: Auf der Hauptversammlung hat Daimler-Chef Dieter Zetsche auf die bevorstehenden Auswirkungen der Milliardeninvestitionen seines Konzerns in die Elektromobilität verwiesen. Mehr Elektroautos seien gut für die CO2-Bilanz, aber nicht so gut für die Konzern-Bilanz, so Zetsche. 

27.01.2017 - 10:11

Führungswechsel: Der neue smart e.d. belegt im Nachhaltigkeitsranking der Zeitschrift "Autotest" den 1. Platz als umweltfreundlichstes Auto – die 3 vorangegangenen Jahre stand der BMW i3 an der Spitze. Das mit dem Institut "Ökotrend" durchgeführte Ranking berücksichtigt neben CO2-Ausstoß und Geräuschemissionen auch die Gesamtbilanz inkl. Produktionsaufwand, Recycling sowie die jeweiligen Umweltstandards der Unternehmen.