ZF Friedrichshafen

27.06.2018 - 08:17

Im Rahmen des neu gegründeten Joint Ventures e.GO Moove GmbH haben das Aachener Startup e.GO Mobile und der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen den vollelektrischen und autonom fahrenden e.GO Mover entwickelt. Das selbstfahrende E-Shuttle soll bereits im kommenden Jahr in die Serienproduktion überführt werden.

19.09.2018 - 08:05

Die bekannten roten Doppeldeckerbusse werden künftig auch rein elektrisch durch London fahren: Der Friedrichshafener Automobilzulieferer ZF stattet 31 neue Modelle der Metrodecker EV mit seiner Elektroportalachse AxTrax AVE aus. Bis zum Jahr 2037 sollen alle Busse im Lononder ÖPNV elektrisch betrieben werden, denn wie die meisten Großstädte leidet auch Großbritanniens Hauptstadt unter schlechter Luftqualität.

12.10.2017 - 07:05

Im Rahmen der NVidia GPU Technology Conference in München hat Professor Günther Schuh, CEO der e.GO Mobile AG, gestern die Markteinführungspläne zum E-Bus e.GO Mover vorgestellt. Die Serienproduktion des kompakten Elektrobusses soll bereits 2019 starten, Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

16.12.2019 - 18:26

Mitte 2017 hatte e.Go Moove erstmals seinen elektrischen Kleinbus Ego Mover vorgestellt. Nun legt das Gemeinschaftsunternehmen von ZF Friedrichshafen und dem Aachener Startup e.Go Mobile mit einem elektrischen Lieferwagen nach.

06.01.2020 - 17:32

Der Startschuss zur 42. Rallye Dakar ist gefallen. Mit dabei: der erste als Hybrid angetriebene Offroad-Truck der Rennserie. Der Friedrichshafener Zulieferer ZF hat ihn gemeinsam mit dem französischen Unternehmen MKR Technology entwickelt.

05.01.2017 - 10:38

Sicher und einfach soll der Bezahlvorgang an Ladestationen künftig funktionieren. Einen Schritt in diese Richtung haben die Partner ZF, UBS und innogy Innovation Hub gemacht und eine neue Blockchain Car eWallet entwickelt, die auf der CES in Las Vegas präsentiert wird. Mit der elektronischen Geldbörse sollen auch weitere mobilitätsrelevante Dienstleistungen wie Maut, Parkgebühren oder Car-Sharing abgewickelt werden können – auch via Micropayment.

09.03.2015 - 10:58

Nach Medienberichten hat der schwedische Autohersteller Interesse, sich an der Entwicklung von Apples Elektroauto zu beteiligen. Angefragt habe der Computerkonzern noch nicht, erklärte Volvo-Chef Hakan Samuelsson gegenüber der Zeitschrift Automobilwoche – aber wenn, dann werde sein Unternehmen sicher darüber nachdenken.

19.09.2019 - 10:49

Aktuelle Plug-in-Hybride können immer weitere Strecken rein elektrisch bewältigen. Beim Mercedes A 250 e sind es etwa 69 Kilometer nach dem realitätsnähren WLTP-Zyklus, die Plug-in-Variante des BMW X5 soll es auf bis zu 87 Kilometer elektrische Reichweite bringen. Zulieferer ZF hat auf der Automesse IAA nun ein Konzeptfahrzeug vorstellt, das im Realbetrieb 100 Kilometer unter Strom bewältigen soll.

07.01.2020 - 11:45

Sony hat bei der CES in Las Vegas überraschend ein Elektroauto vorgestellt. Beteiligt an der Entwicklung des Vision-S waren auch deutsche Zulieferer. Zu einer möglichen Serienproduktion der E-Auto Studie schweigt sich der Elektronikriese bislang noch aus.

03.03.2016 - 11:16

2018 wird das erste elektrische Antriebssystem von ZF, das auf einem neuen modularen Ansatz basiert, bei einem europäischen Automobilhersteller in Serie gehen. Das kompakte System, dessen elektrische Maschine als Asynchronmaschine (ASM) ausgelegt ist und das sowohl an der Vorder- als auch an der Hinterachse eingesetzt werden kann, eignet sich laut ZF für rein batteriebetriebene, Brennstoffzellen- und Hybridfahrzeuge. Im Gegensatz zu permanent erregten Synchronmaschinen (PSM) benötigt die ASM keine Magnetmaterialien und kommt daher ohne Seltene Erden wie Neodym und Dysprosium aus.

12.07.2019 - 08:42

Im Gegensatz zu Verbrennern muss man in Elektroautos nicht schalten. Das könnte sich künftig ändern: Der Technologiekonzern ZF Friedrichshafen hat ein zweistufiges Getriebe für Elektromotoren entwickelt, das automatisch bei 70 km/h nach oben oder unten schaltet. Gegenüber der bisherigen, getriebelosen Fahrweise soll der neue ZF-Antrieb bis zu 5 Prozent mehr Reichweite ermöglichen.

12.04.2017 - 08:26

Die Wende zur Elektromobilität betrifft nicht nur die Autohersteller, sondern natürlich auch die Zulieferer. ZF Friedrichshafen, drittgrößter deutscher Autozulieferer, hat daher Anfang 2016 seine elektromobilen Aktivitäten in einer Division E-Mobility gebündelt. Gegenüber dem Tagesspiegel zeigte sich ZF-Vorstandschef Stefan Sommer allerdings wenig begeistert von der elektromobilen Aufbruchsstimmung.

19.04.2017 - 08:10

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen vergrößert sein Entwicklungszentrum im chinesischen Shanghai. Im Stadtteil Songjiang arbeiten die Angestellten vor allem an neuer Fahrwerks- und Antriebstechnik aus dem Bereich E-Mobilität. Um seine Neuentwicklungen noch schneller als bisher an die besonderen Anforderungen im fernöstlichen Raum anzupassen, investiert ZF dafür insgesamt 50 Millionen Euro.

23.10.2017 - 18:55

Der Technologiekonzern ZF Friedrichshafen hat mit ersten Praxistests seines speziell für Stadtbusse entwickelten Elektroantrieb begonnen. Das "CeTrax" genannte Modell wurde vor etwa einem Jahr als Prototyp bereits auf der Hannoveraner Nutzfahrzeug-IAA vorgestellt – die nun fertige fahrfähige Version in Form des Versuchsträgers verfügt über eine Höchstleistung von 300 Kilowatt und über ein Drehmoment von bis zu 4.400 Newtonmetern.

20.03.2019 - 08:25

Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen hat 60 Prozent der Anteile am niederländischen Mobilitätsanbieter 2getthere übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Utrecht und Büros in San Francisco, Dubai und Singapur bietet komplette automatisierte Transportsysteme und autonome elektrische Personentransportsysteme an.

17.09.2017 - 19:45

Die ZF Friedrichshafen AG und das chinesische Internetunternehmen Baidu haben eine strategische Zusammenarbeit geschlossen. Die Kooperation soll insbesondere in den Bereichen autonomes Fahren und Telematik sowie bei verschiedensten Mobilitätsdienstleistungen erfolgen. Als Ziel sollen insbesondere für den chinesischen Markt Lösungen für das autonome Fahren entwickelt werden.

19.05.2017 - 08:59

Die autonome Elektromobilität wird in Zukunft den Verkehr in Ballungsräumen prägen, die Frage ist nur wann. Um neue technologische Impulse zu setzen und deren Durchsetzung voranzutreiben, haben die ZF-Tochter Zukunft Ventures und der Aachener Elektroauto-Hersteller e.GO Mobile AG ein Joint Venture vereinbart.

27.04.2016 - 10:24

Der Technologiekonzern und Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen verfolgt seit Anfang 2016 all seine Elektromobilitätsaktivitäten gebündelt vom Standort Schweinfurt aus – dem Sitz der neugeschaffenen ZF-Konzerndivision E-Mobility. V.a. im Hinblick auf den vielversprechenden chinesischen Markt verfolgt ZF Wachstumspläne.

30.11.2016 - 09:21

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML hat im Auftrag von ZF Friedrichshafen und dem ETM-Verlag eine Zukunftsstudie zur sog. letzten Meile in der Logistik verfasst. Dabei zeigen sich die Studienautoren überzeugt, dass fahrende Zustellroboter in wenigen Jahren sowohl in Metropolen als auch in ländlichen Regionen zum Alltag gehören werden – während Auslieferungsdrohnen eher ein Nischendasein beschieden sein wird.