ZSW

09.10.2015 - 11:35

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW) stellt günstige und leistungsstarke Batteriespeicher für Elektroautos und andere Emobile in Aussicht. ZSW-Wissenschaftler entwickeln gerade ein neues kobaltfreies Kathodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien, das nach eigenen Aussagen über herausragende Eigenschaften verfügen soll.

21.11.2018 - 08:35

"LINOx BW" ist kein neues Betriebssystem, sondern eine Initiative zur Luftreinhaltung aus Baden-Württemberg, die in dieser Woche gestartet ist. In dem Verbundprojekt haben sich unter Federführung des Städtetags Baden-Württemberg die 16 der 24 Kommunen des Bundeslandes zusammengeschlossen, in denen die Grenzwerte für Stickoxide (NOx) überschritten werden.

24.04.2019 - 08:34

Im Projekt TRANSITION arbeiten Forscherinnen und Forscher des vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gegründeten Helmholtz-Instituts Ulm (HIU) zusammen mit dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) an neuartigen Natrium-Ionen-Batterien.

29.02.2016 - 11:07

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat den weltweiten Bestand an Elektrofahrzeugen analysiert und dabei deutlich Zuwächse festgestellt. Weltweit sei die Produktion von Elektroautos und Plug-in-Hybriden im vergangenen Jahr um fast 70 Prozent auf rund 550.000 PKW gestiegen, Haupttreiber dieser Entwicklung sei China. Von Ende 2014 bis Ende 2015 sei der globale Bestand an Elektroautos demnach von 750.000 auf 1,3 Millionen angestiegen.

12.02.2019 - 09:30

Der Elektroauto-Bestand wächst rasant: Nach neuen Zahlen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist die Zahl der E-Pkw von 2017 auf 2018 weltweit von 3,4 auf 5,6 Millionen angestiegen. Gezählt wurden Pkw und leichte Nutzfahrzeuge mit ausschließlich batterieelektrischem Antrieb und mit Range Extender sowie Plug-in-Hybride. Für die kommenden Jahre wird ein noch rasanteres Wachstum erwartet.

16.02.2018 - 07:25

Tesla hat im laufenden Quartal sein 300.000stes Elektroauto produziert. Die aktuellen Auslieferungen sind nicht bekannt. Aber von den kumuliert bis Ende 2017 ausgelieferten 286.000 Teslas waren 212.821 Model S, 71.927 Model X und 1.770 Model 3. Bei anhaltender Entwicklung dürfte es nicht mehr lange dauern, bis der Nissan Leaf seinen Titel als meistverkauftes E-Auto verliert.

19.02.2014 - 13:26

"Schütteln, erhitzen und quetschen" – damit Elektromobilität sicher ist, sollten die Lithium-Ionen-Batterien von Elektroautos und Co einiges aushalten. Hersteller und Zulieferer können jetzt auch am Ulmer Standort des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) erweiterte Sicherheitsprüfungen ihrer Energiespeicher vornehmen lassen. Am Test- und Entwicklungszentrum für Batterien am ZSW in Ulm wurde ein neuer Schockprüfstand sowie ein neuer Vibrationsteststand, ein sog. Shaker, in Betrieb genommen und dadurch das bisherige Leistungsspektrum erweitert.