Bewertung: 0 / 5

John Deere

Die Elektrifizierung hält Einzug in die Landwirtschaft: Mit dem SESAM stellt der Landmaschinenkonzern John Deere nach eigenen Angaben den ersten rein elektrisch angetriebenen Traktor vor. Der E-Trecker soll Anfang kommenden Jahres auf der Agrar-Messe Sima in Paris der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Der SESAM basiert auf dem Diesel-Modell 6R, statt eines Verbrenners arbeiten jedoch zwei 150 kW E-Maschinen in dem Koloss. Das große Lithium-Ionen-Batteriepaket unter der Motorhaube (siehe Bild) versorgt den Motor mit Energie und den E-Traktor mit einer leider noch nicht kommunizierten Reichweite. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 50 km/h.

John Deere

Entwickelt in Zusammenarbeit mit der TU Karlsruhe

 

Rund 4 Stunden soll es dauern, die Akkus wieder auf volle Kapazität zu bringen. Wenn der E-Traktor mit selbst erzeugtem Strom – viele Bauernhöfe haben Solaranlagen auf ihren Dächern – betrieben würde, könnte er besonders nachhaltig betrieben werden. Der Elektrotraktor wurde im Rahmen des namensgebenden Forschungsprojekts „Sustainable Energy Supply for Agricultural Machinery“ (SESAM) in Zusammenarbeit mit der TU Karlsruhe entwickelt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter