Bewertung: 5 / 5

(1)

In Wuppertal sind seit einer Woche zehn Wasserstoffbusse unterwegs. Nun sind auch in Hürth die ersten Brennstoffzellenfahrzeuge in den Linienbetrieb gestartet. Der Regionalverkehr Köln (RVK) setzt dort fünf Van Hool Wasserstoffbusse vom Typ A330 FC ein und ein Vorserienfahrzeug des Herstellers aus Belgien. Fünf weitere Fahrzeuge sollen im Juli geliefert werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Dresdner Verkehrsbetriebe DVB erhalten für die Beschaffung von 20 Elektrobussen rund 4,8 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Geplant ist die Umstellung der zwei dieselbetriebenen Buslinien 81 und 63 auf Elektrobetrieb.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Nürnberger Verkehrsgesellschaft VAG hat Siemens beauftragt, ihren neu entstehenden „eBus-Port“ – ein Depot für elektrisch betriebene Busse mit 39 Stellplätzen – mit einem Mittelspannungsanschluss sowie Ladeinfrastruktur auszustatten. Das Depot entsteht auf dem VAG-Betriebsgelände und wird ausschließlich mit Ökostrom versorgt werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die neue Wasserstoffbusflotte der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) wird ab sofort mit Haus- und Gewerbemüll angetrieben. Abfallwirtschaft, ÖPNV und Energieversorgung arbeiten in diesem Projekt eng zusammen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das Londoner Busunternehmen Tower Transit hat 37 Metrodecker EV in Auftrag gegeben. Angetrieben werden die typischen roten Doppeldecker-Busse batterieelektrisch über die Elektroportalachse AxTrax AVE des Unternehmens ZF Friedrichshafen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Um ÖPNV-Abonnenten zu helfen, in der derzeitigen Situation sicher und mit Abstand zueinander unterwegs zu sein, bietet der E-Scooter-Verleiher Tier Mobility ÖPNV-Abonnenten 40 kostenlose Freischaltungen an – gezahlt werden ausschließlich die Minutenpreise der E-Scooter-Fahrten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Solaris gewinnt immer mehr Aufträge in Spanien. Das meldet der polnische Bushersteller. Neunzig Prozent der Aufträge betreffen dabei emissionsarme und -freie Busse. In diesem Jahr seien bislang sogar „fast alle Bestellungen“ Busse mit alternativen Antrieben, heißt es weiter.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Seit Juli letzten Jahres läuft die Produktion von 130 Gelenk-Elektrobussen, die das Warschauer Verkehrsunternehmen bei dem E-Busbauer Solaris bestellt hat. Die ersten von ihnen haben nun ihren Dienst im Warschauer ÖPNV aufgenommen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Solaris meldet einen weiteren Auftrag auf dem polnischem Markt: Vertreter des Unternehmens sowie der Stadtpräsident von Bolesławiec haben einen Vertrag über die Lieferung von zwei 8,9 Meter langen Elektrobussen und zwei stationären Ladestationen unterzeichnet. Die Lieferung im Wert von umgerechnet rund 1,1 Millionen Euro soll im Februar 2021 stattfinden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Das Start-Up CM Fluids präsentiert sein neues patentiertes Antriebskonzept, mit dem sich Nutzfahrzeuge zu klimaneutralen Verkehrsmitteln umrüsten lassen. So soll es Kommunen erleichtert werden, ihre Klimaziele im innerstädtischen Nahverkehr zu erreichen.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz