Bewertung: 0 / 5

Daimler investiert 10 Milliarden Euro in den Ausbau seiner Mercedes-Benz Cars Elektroauto-Flotte und eine weitere Milliarde Euro in den globalen Batterie-Produktionsverbund innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks. Für seine elektromobile Zukunft braucht der Hersteller in großem Umfang Batteriezellen, die er sich jetzt langfristig gesichert hat.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Elektroautos predigen, Verbrenner fahren? Dieser Verdacht kommt auf, wenn ein Blick auf die Entwicklung des Regierungsfuhrparks geworfen wird. Im laufenden Jahr wurden bis zum 30. November von den Bundesministerien und den nachgeordneten Behörden 8.386 Pkw mit Verbrennungsmotor angeschafft und offenbar nur 253 Elektroautos – inklusive Hybride.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die BMW Group hat angekündigt, rund 200 Millionen Euro in das München Werk zu investieren, um dieses fit für die Serienproduktion des BMW i4 zu machen, der dort ab 2021 vom Band laufen soll. Künftig sollen in München sowohl Pkw mit Verbrennungsmotor als auch Plug-In-Hybride sowie rein batteriegetriebene Fahrzeuge auf der selben Produktionslinie gefertigt werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Paketzustelldienst GLS, der bereits seit längerem auf den Einsatz von E-Fahrzeugen für seine letzten Zustellmeilen setzt, hat nun in Herne ein neues Depot eröffnet, das Paketshop und City-Depot gleichzeitig ist. In der Kombination sieht GLS neue Möglichkeiten für die umweltfreundliche Zustellung.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Einem Medienbericht zufolge konnten die beiden zur Hyundai Motor Group gehörenden Marken Kia und Hyundai im laufenden Jahr ihren Elektroauto-Absatz mehr als verdoppeln. Somit sind rein batteriebetriebene Fahrzeuge die Antriebsart, die die höchsten Zuwächse zu verzeichnen hat, während Hybrid-Pkw-Verkäufe sogar etwas zurückgingen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Förderung von Elektroautos in Österreich soll verlängert werden. Das aktuelle staatliche Förderprogramm für den Kauf für E-Pkw läuft Ende 2018 aus. Verkehrsminister Norbert Hofer erklärte, dass man diesen Kaufanreiz für die noch junge Technologie noch einige Zeit benötigen werde.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Scania wird die Hybrid-Lkw für die 3 in Deutschland geplanten E-Highway-Praxistests bereitstellen, wie in der vergangenen Woche entschieden wurde. Der schwedische Lkw-Hersteller, der zum Volkswagen-Konzern gehört, konnte sich in einer öffentlichen Ausschreibung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) durchsetzen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Zulassungszahlen von Elektroautos in Deutschland steigen weiter kontinuierlich an. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) haben daher nun eine Studie beauftragt, wie die zunehmende Anzahl von Elektrofahrzeugen sich auf die Netzstabilität auswirkt. Die Ergebnisse der Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ wurden von beiden Verbänden nun vorgestellt.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die StreetScooter GmbH aus Aachen bereitet sich auf seine internationale Expansion vor und vermeldete Ende letzter Woche die „EG-Typengenehmigung für Großserien“ erhalten zu haben. Diese wurde vom Kraftfahrtbundesamt erteilt und bezieht sich auf das Basismodell WORK des Elektrotransporters. Das Schwestermodell WORK XL mit größerer Ladefläche hat die Großseriengenehmigung bereits erhalten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Rund ein Jahr, bevor die Produktionsbänder für den neuen ID. anlaufen, hat Volkswagen gemeinsam mit Zulieferern im Rahmen des "MEB Supplier Event" den Start des "Countdowns" für das erste Elektroauto der ID- Familie verkündet. Zu dem Event kamen mehr als 30 CEOs der wichtigsten Zulieferer nach Wolfsburg, um die heiße Phase der Vorbereitungen einzuläuten.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GSAB Elektrotechnik Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz