//
Ads_BA_AD('BS');
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach hat eine neue Innovationsstudie veröffentlicht. Demnach sind die 5 innovationsstärksten Automobilhersteller der Welt Volkswagen, BMW, Daimler, Toyota und Tesla. Wird der Fokus auf Elektromobilität gerichtet, haben aber Tesla und die chinesischen Hersteller die Nase vorn.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Der Technologiekonzern und Automobilzulieferer Bosch hat einen neuen elektrischen Antrieb für leichte Nutzfahrzeuge entwickelt, der bereits im kommenden Jahr in ersten E-Transportern erprobt werden soll. Nachdem der Elektrolieferwagen Streetscooter der Deutschen Post mit einem speziellen Bosch-Antrieb ausgerüstet ist, wurde der neue E-Antrieb nun für die breite Masse der Lieferfahrzeuge konzipiert, erklärt Bosch.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Der größte Flughafen Deutschlands erhält weiteren elektromobilen Zuwachs. Wie der Flughafenbetreiber Fraport erklärte, wird die Elektrofahrzeug-Flotte am Flughafen Frankfurt weiter ausgebaut. Aktuell sollen bereits 14 Prozent aller eingesetzten Fahrzeuge einen Elektroantrieb haben, bis Ende 2018 sollen insgesamt 38 neue E-Fahrzeuge hinzukommen.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

In Großbritannien sind im Juli 2018 genau 4.550 Elektro-Pkw mit externer Auflademöglichkeit auf die Straße gekommen. Das sind 26 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat. Die Plug-in-Cars kamen in Großbritannien im abgelaufenen Monat auf einen Marktanteil von 2,8 Prozent. Das Besondere aber ist die Verteilung: 80 Prozent davon waren Plug-in-Hybride.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Das chinesische Start-up Nio leitet aktuell die nötigen Schritte ein, um am Aktienmarkt in New York das Börsenparkett zu betreten. Damit tritt Nio dort unter anderem gegen den ungleich größeren kalifornischen E-Auto-Produzenten Tesla an.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Der Skandal um mit Cadmium belastete Bauteile von Elektroautos weitet sich offenbar aus. Nachdem wahrscheinlich rund 124.000 Elektrofahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern deswegen der Rückruf droht, ist nun offenbar auch das Aachener Vorzeige-Unternehmen Streetscooter ins Visier der Behörden geraten.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

BMW sieht sich auf Kurs, um zu einem führenden Anbieter von Elektrofahrzeugen zu werden. Im Juli betrug der Absatz von BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric Fahrzeugen nach Unternehmensangaben genau 10.649 Fahrzeuge, eine Steigerung von rund 30 Prozent im Vergleich zum Juli 2017. Auf das laufende Jahr gerechnet, konnte die BMW Group ihren E-Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 40 Prozent steigern.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)

Der Nissan Leaf ist nach wie vor das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Nachdem der Stromer aus Japan in den vergangenen Jahren etwas an Abstand zur Konkurrenz eingebüßt hatte, erscheint er mit der neuen Generation wieder selbstbewusst auf der Bildfläche. Allein im Juli soll Nissan über 4.000 Leaf in Europa abgesetzt haben.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Die alten Doppeldecker, die Touristen die Sehenswürdigkeiten Berlins näherbringen, sind aus der Hauptstadt nicht wegzudenken. Während der Retrocharme zum Konzept zählt, sind die Abgase und der Lärm der alten Dieselmotoren ein unangenehmes Beiwerk. Dies soll sich nun ändern, indem die alten Touristenbusse auf Elektroantrieb umgerüstet werden. 

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Tesla-Chef Elon Musk spielt öffentlich mit dem Gedanken, Tesla von der Börse zu nehmen und zu einem Privatunternehmen umzuwandeln. Dies solle bei einem Aktienkurs von 420 US-Dollar geschehen, die Finanzierung sei gesichert. Als Grund führte Musk an, dass die ständigen Kursschwanken der langfristig ausgerichteten Strategie des Elektroautobauers entgegenstünden.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz