Bewertung: 0 / 5

Solaris hat seine bisher größte Einzelbestellung für E-Gelenkbusse erhalten: Der norwegische Verkehrsbetreiber Unibuss hat kürzlich 183 Solaris Urbino 18 electric bei dem polnischen Busbauer bestellt. Der Gesamtwert des Auftrags beläuft sich laut Solaris auf rund 100 Millionen Euro. Die Elektro-Gelenkbusse sollen im April 2023 in Oslo in Betrieb gehen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die BMW Group hat 2021 mit ihren Marken BMW und Mini insgesamt 328.316 elektrifizierte Fahrzeuge ausgeliefert - 70,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil an Plug-in-Hybriden und reinen Elektroautos des Autokonzerns aus Bayern betrug damit weltweit 13 Prozent - in Europa sogar über 23 Prozent.  Von den verkauften Steckerfahrzeugen fuhren weltweit 103.855 vollelektrisch, was einem Zuwachs von 133,8 Prozent entspricht. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(3)

Renault will bis 2030 in Europa zur reinen E-Automarke werden. Das gilt nicht nur für die Kernmarke, sondern für die gesamte Groupe Renault also auch für Dacia und Alpine. "Renault wird 2030 in Europa zu 100 Prozent elektrisch sein", sagte Renault-CEO Luca de Meo auf einer Medienveranstaltung. Mitte 2021 hatte der Konzern noch einen E-Anteil von 90 Prozent als Ziel formuliert.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Ebusco hat einen Folgeauftrag der Stadtwerke München erhalten: Die Niederländer sollen 14 E-Gelenkbusse vom Typ Ebusco 2.2 in die bayrische Hauptstadt liefern. Bis Mitte 2023 sollen die E-Fahrzeuge in München einrollen, wo bereits zwölf elektrische Standbusse von Ebusco unterwegs sind.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

VW hat im letzten Jahr gut 369.000 elektrifizierte Fahrzeuge ausgeliefert – ein Plus von 73 Prozent im Vergleich zu 2020. Darunter waren rund 106.000 Plug-in-Hybride, was einem Plus zum Vorjahr von 33 Prozent entspricht. 263.000 reine Elektrautos wurden ausgliefert – ein Zuwachs von 97 Prozent. Die Wolfsburger konnten also die Auslieferung von Vollststromern gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppeln.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

2021 wurden in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) insgesamt 355.961 vollelektrische Pkw neu zugelassen. Auf dem ersten Platz lag das Tesla Model 3 mit 35.262 Neuzulassungen, gefolgt vom VW e-up! mit 30.797 Einheiten und dem VW ID.3 mit 26.693 Einheiten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Segway-Ninebot und Swobbee kooperieren beim Batterietausch: Künftig sind die Batterien von Segway-Ninebot in die Akku-Wechselstationen des Berliner Battery-as-a-Service-Providers Swobbee integriert.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Audi hat laut Eigenangaben im vergangenen Jahr 57,5 Prozent mehr vollelektrische Modelle als im Vorjahr ausgeliefert – das sind insgesamt 81.894 reine Stromer, die 2021 in Kundenhand übergingen. Das Produktportfolio an rein elektrischen Modellen haben die Ingolstädter dabei im Jahr 2021 mehr als verdoppelt.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Im Dezember 2021 November gingen insgesamt 82.437 Anträge auf Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein. Das sind 24.072 mehr als im Dezember 2020 und 17.517 mehr als im bislang stärksten Monat – dem November 2021.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Nach der Jahresbilanz hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nun auch die Zulassungszahlen für den Dezember bekannt gegeben. Demnach wurden hierzulande 48.436 Elektro-Pkw neu zugelassen. Das entspricht einem Zuwachs von 10,9 Prozent Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und einem Marktanteil von 21,3 Prozent - so viel wie noch nie.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter