Bewertung: 0 / 5

Großbritannien hat das geplante Verbot für neue Verbrenner erneut vorgezogen. Erst im Februar hatte die britische Regierung das ursprünglich für 2040 gesetzte Verkaufsverbot für Neuwagen mit Verbrennungsmotoren auf 2035 verlegt. Nun kündigte Premier Boris Johnson an, dass bereits ab 2030 keine Diesel oder Benzin-Pkw im Vereinigten Königreich neu auf die Straße kommen dürfen, für Plug-in-Hybride ist ab 2035 Schluss.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Dritte Kangoo-Generation in zwei Längen: Ab Frühjahr 2021 stellt Renault seinen neuen Kangoo und eine Basisversion namens Express vor. Die Elektro-Versionen sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen. Wann genau, gab Renault nicht bekannt, aber bis 2022 will der französische Autobauer sein gesamtes Van- und Minivan-Portfolio elektrifizieren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Bentley wird bis 2030 zum reinen E-Auto-Hersteller: Das kündigt die Volkswagen-Tochter im Rahmen ihrer nun vorgestellten Strategie „Beyond100“ an. Bereits 2026 wollen die Briten nur noch rein batterieelektrische Fahrzeuge und Plug-in-Hybride anbieten und ab 2030 ausschließlich auf Vollstromer setzen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Elektroautos von Tesla dürften in EU nicht zugelassen werden: Das Netzwerk Datenschutzexpertise hat ein Gutachten veröffentlicht, nach dem Tesla personenbezogene Informationen, etwa beim Modell 3, auf eine Art verarbeitet, die auf vielerlei Art gegen die europäischen Vorgaben des Daten- und Verbraucherschutzes verstoße, berichtet Heise.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Hummer als Elektroauto geplant: GMC will im Herbst kommenden Jahres den Hummer als Elektroauto herausbringen. Der E-Pick-up soll je nach Variante bis zu 1.014 PS bekommen und bis zu 550 Kilometer Reichweite haben. Die First Edition wird bei umgerechnet rund 95.000 Euro starten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Honda e gewinnt Award in Kategorie „New Energy“: Der Honda e konnte die 18 Motorjournalisten der Jury der „German Car of the Year“-Awards in der Kategorie der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben von sich überzeugen. Nominiert waren alle neuen Elektrofahrzeuge, neu vorgestellte EV-Versionen existierender Baureihen und Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

E-Auto-Ladestationen für PSA-Standorte: Die Groupe PSA stattet ihre Standorte mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge aus. An 49 Unternehmensstandorten in 12 Ländern sollen knapp 500 Ladestationen installiert werden. Am PSA-Deutschland-Stammsitz in Rüsselsheim und in Dudenhofen sind zusätzlich rund 500 Ladepunkte für interne Flotten und Entwicklungsfahrzeuge im Rahmen von Projekten entstanden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

In China soll das Tesla Model 3 günstiger werden: Laut Bericht in Der Aktionär will Tesla den Kaufpreis für das Model 3 in China um acht Prozent senken. Eine neue und günstigere Batterie vom chinesischen Hersteller CATL soll die Preissenkung ermöglichen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Geely stellt E-Auto-Plattform vor: Die Geely-Marke Lynk & Co hat mit dem Zero Concept einen Ausblick auf ihr erstes rein elektrisches Modell geliefert. Parallel macht der chinesische Automobilkonzern die Kerntechnologie seiner künftigen E-Fahrzeuge zugänglich für Wettbewerber. Die Automobilwoche berichtet, dass auch Daimler Interesse an einer Kooperation habe.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter