Bewertung: 0 / 5

Die ersten 25 von insgesamt 39 „zeos“ wurden am Schloss Bruchsal in Betrieb genommen.
Wfg Bruchsal.

Die ersten 25 von insgesamt 39 „zeos“ wurden am Schloss Bruchsal in Betrieb genommen.

Im Rahmen des E-Carsharing-Projekts "zeozweifrei unterwegs" wurden in Bruchsal kürzlich 25 Stationen sowie Elektroautos der Öffentlichkeit präsentiert.

Interessierte Nutzer registrieren sich zunächst online, bevor sie ihre Nutzerkarte im lokalen Bürgerbüro abholen können. Diese ermöglicht direkten Zugang zu den ausschließlich mit Ökostrom betriebenen Fahrzeugen. Es fällt keine Grundgebühr an, es sind lediglich ein Euro pro Stunde sowie 18 Cent pro gefahrenen Kilometer zu entrichten. Zum Transport von größeren Gruppen oder sperrigen Gegenständen beinhaltet der Fuhrpark auch mehrere Nissan eNV200.

Bei dem Projekt handelt es sich um eines der flächengrößten Carsharing-Angebote Deutschlands. Da der Betreiber DB Rent auch gleichzeitig das bundesweit ausgerichtete Flinkster Carsharing aufgebaut hat, können die Nutzer von "zeozweifrei unterwegs" in insgesamt 300 Städten auf ca. 4000 Flinkster-Fahrzeuge zugreifen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz