ECarsharing

06.12.2018 - 09:09

Der Carsharing-Anbieter car2go unternimmt nach eigenen Angaben die ersten Schritte, um seine Flotte in Hamburg zu elektrifizieren. Bislang unterhält das Daimler-Unternehmen Elektroauto-Flotten an den Standorten Amsterdam, Madrid und Stuttgart. Seit gestern stehen den Kunden nun auch in der Hansestadt im Rahmen eines Pilotbetriebs 5 Elektro-Smarts zur Verfügung.

11.01.2019 - 10:21

Daimlers Carsharing-Dienst Car2Go hat seine Kundenzahl vor der anstehenden Fusion mit BMWs DriveNow noch einmal gesteigert. Weltweit sei die Zahl der Nutzer im vergangenen Jahr um 21 Prozent auf 3,6 Million gewachsen, wie Car2Go am Donnerstag mitteilte. In Deutschland hat der Carsharing-Dienst nun eine Million Nutzer – 21 Prozent mehr als im Vorjahr.

08.10.2016 - 12:43

Im Rahmen des E-Carsharing-Projekts "zeozweifrei unterwegs" wurden in Bruchsal kürzlich 25 Stationen sowie Elektroautos der Öffentlichkeit präsentiert.

04.12.2016 - 10:39

Stadtmobil Südbaden hat kürzlich das erste Carsharing-Angebot mit Elektrofahrzeugen für Freiburg vorgestellt. An zunächst sieben Standorten steht jeweils ein Renault Zoe zur Verfügung. Weitere Standorte sind für das Jahr 2017 in Planung.

06.12.2017 - 08:58

DriveNow, das Carsharing-Joint Venture von BMW und Sixt, stockt seine Hamburger Elektroflotte auf: bis Ende des Jahres sollen 200 E-Autos vom Typ BMW i3 zur Kurzzeitvermietung bereit stehen. Aktuell sind bereits 150 Stromer in der Hansestadt unterwegs, womit Hamburg schon heute der DriveNow Standort mit den meisten Elektroautos in Deutschland ist.

10.05.2019 - 13:13

Die Kreiswerke Barnim starten zum 1. Juni unter dem Namen BARshare ein Carsharing-Angebot mit Elektroautos. Privatpersonen aber auch Verwaltungen und Unternehmen können zunächst auf 23 Stromer zugreifen. Die Fahrzeuge werden in Eberswalde, Bernau, Biesenthal, Britz und Melchow ausleihbar sein.

10.09.2017 - 19:00

Carsharing kann insbesondere für Großstädte ein geeignetes Mittel sein, um Verkehr zu reduzieren und die Auslastung vorhandener Fahrzeuge zu erhöhen. Im ländlichen Raum stelle gerade das Teilen von Autos mit Elektroantrieb keine Alternative dar, weil die zu zurücklegenden Distanzen zu groß seien und fast jeder Einwohner über ein eigenes Auto verfüge, heißt es oft. Das Gegenteil beweist das aktuelle eCarsharing-Projekt "Ihr Dorfflitzer" im Landkreis Cuxhaven, bei dem öffentlich nutzbare Elektroautos eine perfekte Ergänzung zu Bus und Bahn auf dem Land bieten.

20.11.2016 - 11:51

Die Klima- und Energiemodellregion Leiser Berge hat kürzlich in Niederösterreich ein Carsharing-Projekt mit Elektrofahrzeugen initiiert. Bisher haben sich 30 Personen für die gemeinschaftliche Nutzung der E-Autos in den Gemeinden Ladendorf und Neubau registriert. Zusätzlich wurden zwei Ladesäulen aufgestellt.

20.11.2016 - 12:44

Die Stadtwerke Regensburg haben kürzlich das neue Carsharing-Angebot "Earl" vorgestellt. Die beiden Elektroautos, welche an zwei Stationen in der Stadt bereitstehen, werden ausschließlich mit Ökostrom der Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG (REWAG) betrieben. Nach Aussage der Stadt soll das Projekt vor allem verkehrsreduzierende Wirkung entfalten.

11.12.2017 - 09:00

Das neue eCarsharing-Angebot ZITY mit insgesamt 500 Renault Zoe wird noch in diesem Jahr seinen Betrieb in Madrid aufnehmen. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative von Renault und Ferrovial, einem Bauunternehmen aus der spanischen Hauptstadt. Das Angebot, welches über eine App an der gewünschten Station gebucht wird, deckt einen großen Teil der Metropole im Zentrum Spaniens ab.

02.04.2019 - 11:20

Daimler und BMW haben ihre Carsharing-Dienste DriveNow und Car2Go im Februar unter der Marke Share Now gebündelt. Nun hat das Gemeinschaftsunternehmen angekündigt, die Zahl seiner Elektroautos bis Ende 2019 auf ein Viertel zu erhöhen.

02.12.2016 - 10:23

"my-e-car": Seit Anfang Dezember bietet der Carsharing-Pionier Stadtmobil Südbaden nach eigenen Angaben als erster Freiburger Carsharing-Anbieter Elektroautos an. Die zunächst 7 E-Autos vom Typ Renault ZOE werden von der my-e-car GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen der Stadtmobil Südbaden AG und der Energiedienst Holding AG, betrieben. 2017 ist ein weiterer Ausbau geplant.