Fraunhofer ISI

12.10.2020 - 09:59

Entscheidend für die Durchsetzung von Brennstoffzellen-Lkws ist laut Fraunhofer-Institut ISI die Tankstellen-Infrastruktur. Das Institut hat errechnet, dass im Jahr 2050 ein Netz aus 140 Tankstellen für Brennstoffzellen-Lkw für deren Wasserstoffbedarf reicht. Die Kosten dafür betragen rund neun Milliarden Euro pro Jahr.

04.01.2019 - 10:41

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung untersucht in seinem Energiespeicher-Monitoring 2018, welche Länder bei Batterietechnologien für Elektromobilität führend sind beziehungsweise wer Leitanbieter und Leitmarkt ist.

21.01.2020 - 11:19

-Sonderveröffentlichung-

Wann sind Autofahrer dazu bereit, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen? Oft werden in diesem Zusammenhang Probleme wie fehlende Lademöglichkeiten sowie Mehrkosten und Umweltbilanz von Elektroautos diskutiert.

21.12.2018 - 09:20

Das Fraunhofer ISI hat in seinem Energiespeicher-Monitoring 2018 untersucht, welche Länder bei Batterietechnologien für Elektromobilität führend sind. Die Leitanbieter- und Leitmarkt-Studie "Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität" gibt auch Empfehlungen, wie Deutschland seinen Rückstand aufholen könnte.

25.05.2022 - 08:15

Der Verband der europäischen Automobilhersteller (ACEA) fordert die nationalen Regierungen in Europa auf, dafür zu sorgen, dass die Top-10-Prozent der Autohöfe in ihren Ländern bis spätestens 2027 mit geeigneten Ladegeräten für E-Lkw ausgestattet sind.

23.02.2022 - 07:46

Mehr als die Hälfte (59 Prozent) der Elektroautobesitzer in Deutschland laden ihre Stromer bevorzugt zu Hause. Davon besitzen 84 Prozent einen Ökostromvertrag. Dies hat eine Umfrage des Fraunhofer ISI ergeben. Auch öffentliche Ladestationen sowie Lademöglichkeiten am Arbeitsplatz werden zu einem Großteil mit Grüner Energie betrieben.

12.11.2021 - 10:40

Der Fraunhofer ISI hat eine Machbarkeitsstudie zur Elektrifizierung von regionalem und städtischem Lieferverkehr mit echten Unternehmensdaten durchgeführt. Eines der Ergebnisse: Batterie-Lkw können bei einer hohen Fahrleistung bereits heute ökonomisch günstiger als Diesel-Lkw sein.

26.11.2018 - 12:37

Durch die zunehmende Verbreitung von Elektroautos nimmt auch der Strombedarf zu. Wie sich diese steigende Nachfrage auf das Stromnetz in Deutschland auswirken könnte, hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in einer aktuellen Studie untersucht.

29.11.2017 - 08:51

Unter Umwelt-Aspekten gelten Plug-in-Hybride als Kompromiss- und Übergangslösung, bis das "Reichweitenproblem" von reinen Elektroautos gelöst ist. Aktuell sind rund 50.000 rein elektrische Pkw und 40.000 Plug-in-Hybridfahrzeuge in Deutschland unterwegs. Wissenschaftler des Fraunhofer ISI und des KIT haben die Fahrleistung dieser beiden E-Fahrzeug-Arten verglichen und sind zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.

05.04.2016 - 09:59

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI hat im Rahmen der Begleitforschung zu den "Modellregionen Elektromobilität" untersucht, für wen Elektroautos aktuell besonders attraktiv und welche Aspekte für die weitere Verbreitung von E-Fahrzeugen entscheidend sind.

11.06.2021 - 11:01

Wie könnte eine künftige europäische Ladeinfrastruktur für Batterieelektrische Lkw aussehen? Dieser Frage ist das Fraunhofer ISI nun nachgegangen.