Fraunhofer ISI

12.10.2020 - 09:59

Entscheidend für die Durchsetzung von Brennstoffzellen-Lkws ist laut Fraunhofer-Institut ISI die Tankstellen-Infrastruktur. Das Institut hat errechnet, dass im Jahr 2050 ein Netz aus 140 Tankstellen für Brennstoffzellen-Lkw für deren Wasserstoffbedarf reicht. Die Kosten dafür betragen rund neun Milliarden Euro pro Jahr.

04.01.2019 - 10:41

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung untersucht in seinem Energiespeicher-Monitoring 2018, welche Länder bei Batterietechnologien für Elektromobilität führend sind beziehungsweise wer Leitanbieter und Leitmarkt ist.

21.01.2020 - 11:19

-Sonderveröffentlichung-

Wann sind Autofahrer dazu bereit, auf Elektrofahrzeuge umzusteigen? Oft werden in diesem Zusammenhang Probleme wie fehlende Lademöglichkeiten sowie Mehrkosten und Umweltbilanz von Elektroautos diskutiert.

21.12.2018 - 09:20

Das Fraunhofer ISI hat in seinem Energiespeicher-Monitoring 2018 untersucht, welche Länder bei Batterietechnologien für Elektromobilität führend sind. Die Leitanbieter- und Leitmarkt-Studie "Lithium-Ionen-Batterien für die Elektromobilität" gibt auch Empfehlungen, wie Deutschland seinen Rückstand aufholen könnte.

26.11.2018 - 12:37

Durch die zunehmende Verbreitung von Elektroautos nimmt auch der Strombedarf zu. Wie sich diese steigende Nachfrage auf das Stromnetz in Deutschland auswirken könnte, hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in einer aktuellen Studie untersucht.

29.11.2017 - 08:51

Unter Umwelt-Aspekten gelten Plug-in-Hybride als Kompromiss- und Übergangslösung, bis das "Reichweitenproblem" von reinen Elektroautos gelöst ist. Aktuell sind rund 50.000 rein elektrische Pkw und 40.000 Plug-in-Hybridfahrzeuge in Deutschland unterwegs. Wissenschaftler des Fraunhofer ISI und des KIT haben die Fahrleistung dieser beiden E-Fahrzeug-Arten verglichen und sind zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.

05.04.2016 - 09:59

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI hat im Rahmen der Begleitforschung zu den "Modellregionen Elektromobilität" untersucht, für wen Elektroautos aktuell besonders attraktiv und welche Aspekte für die weitere Verbreitung von E-Fahrzeugen entscheidend sind.