Bewertung: 0 / 5

 
VDI Technologiezentrum GmbH

Die DRIVE-E-Akademie 2016 ist vorbei und sowohl die Veranstalter als auch die 54 Studierenden blicken auf eine spannende Veranstaltungswoche zurück. Bereits zum 7. Mal fand das studentische Nachwuchsprogramms zur Elektromobilität, das das Bundesbildungsministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft initiiert haben, statt – in diesem Jahr vom 12. bis 17. Juni 2016 in Braunschweig.

"Die Woche war unglaublich positiv: Interessierte, fachlich vertiefte Studierende und Young Professionals kommen in direkten Kontakt mit Experten und Führungskräften aus der Industrie. Sie übernehmen Verantwortung und möchten gemeinsam die Zukunft der Mobilität gestalten", formuliert Akademieteilnehmer Stephan Weber von der TU Berlin seinen Eindruck. 

Die DRIVE-E-Akademie 2016 im Blog nachverfolgen

 

Neben der Präsentation innovativer Konzepte und Zukunftstechnologien erlebten die 54 von einer Jury ausgewählten Studierenden auch Praxis-Einblicke bei Exkursionen zu Unternehmen. Was die Teilnehmenden dabei Tag für Tag erlebt haben, können Sie detailliert im DRIVE-E-Akademie 2016-Blog auf eMobilitätOnline.de nachlesen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ausgezeichneter Nachwuchs: DRIVE-E-Studienpreise 2016 verliehen
14.06.2016 - 10:14

Zu Beginn der diesjährigen DRIVE-E-Akademie wurden gestern Abend auch die DRIVE-E-Studienpreise 2016 im Braunschweiger Altstadtrathaus verliehen. Insgesamt konnten sich 5 Nachwuchswissenschaftler über eine Auszeichnung für ihre eingereichten Arbeiten rund um die Elektromobilität freuen.

13.06.2016 - 10:26

Mit dem DRIVE-E-Programm existiert in Deutschland ein von Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Fraunhofer-Gesellschaft initiiertes Nachwuchsförderung zur Elektromobilität mit Fachvorträgen, Exkursionen, Diskussionen und Workshops. In diesem Jahr findet die DRIVE-E-Akademie bereits zum 7. Mal statt: vom 12. bis zum 17. Juni in Braunschweig.

Bewerbungphase für DRIVE-E-Studienpreis 2014 gestartet
26.07.2013 - 12:50

Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen technischer Fachgebiete an allen deutschen Hochschulen und Universitäten können sich ab sofort wieder für einen der mit bis zu 6.000 Euro dotierten DRIVE-E-Studienpreise 2014 bewerben. Interessierte müssen lediglich eine Kurzfassung ihrer Projekt-, Studien-, Bachelor- oder Masterarbeit zu einem Thema rund um die Elektromobilität einreichen. Der Studienpreis ist Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft initiierten studentischen Nachwuchsprogramms DRIVE-E.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz