0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
BMW

Der österreichische Zulieferer und Auftragsfertiger Magna wird in seinem Grazer Werk nicht nur das erste Elektroauto von Jaguar, den I-Pace bauen, sondern auch Teile der Produktion des neuen BMW 530e iPerformance übernehmen – die Produktion soll schon im Juli beginnen. Seit März läuft auch die konventionell angetriebene 5er-Limousine von BMW in Graz vom Band.

Der Plug-in-5er wird ebenso wie die Verbrenner-Variante auch im bayerischen Dingolfing gefertigt. Ab Anfang 2018 wird dann auch der Elektro-Jaguar von Magna in Österreich gefertigt. Im Zuge der neuen Auftragsfertigungen sollen 3.000 neue Stellen besetzt werden. Magna hat für die BMW Group bereits 1,2 Millionen Fahrzeuge produziert.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

21.08.2015 - 11:41

Das 5,5 Millionen Euro schwere Förderprogramm "E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität“ des österreichischen Verkehrsministeriums haben die beiden größten Städte des Landes für sich gesichert. Bis zum Jahr 2018 werden nun 3 Millionen Euro an Wien sowie 2,5 Millionen Euro an Graz fließen, um städtische Elektromobilitätsprojekte zu fördern.

21.10.2016 - 09:56

"BMW beschließt Massenproduktion von E-Autos" – so betitelt das Manager Magazin einen aktuellen Bericht über die Zukunftspläne des bayerischen Autoherstellers. Und diese Pläne haben es aus elektromobiler Sicht durchaus in sich: Offenbar will BMW eine komplett neue Generation von Elektroautos auf den Markt bringen, die auf dem für 2021 geplanten BMW iNEXT basieren sollen.

24.05.2018 - 07:04

BMW baut sein Werk in Leipzig aus: 300 Millionen Euro wird der Autobauer dort investieren, um Karosseriebau, Lackiererei, Montage und Logistik zu erweitern und zu modernisieren. Im Mittelpunkt steht der Ausbau der bestehenden Produktionskapazitäten, von dem auch die BMW i Modelle betroffen sein werden.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz