Bewertung: 0 / 5

 
Der neue Nissan Leaf beim Strom tanken.
Nissan

Der neue Nissan Leaf beim Strom tanken.

Nissan konnte den Absatz seiner Elektrofahrzeuge im abgelaufenen Geschäftsjahr (01.04.17 – 31.03.18) um 10 Prozent steigern. Der E-Absatz des japanischen Autobauers entwickelt sich somit langsamer als bei manchen Konkurrenten. Die Verkaufszahlen reichen dennoch aus, um den Nissan Leaf vorerst den Platz als weltweit meistverkauftes Elektroauto zu sichern.

In den zwölf Monaten des Geschäftsjahres entschieden sich laut Nissan insgesamt 54.451 Kunden für einen Leaf, ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das mittlerweile in 51 Ländern erhältliche Elektroauto wurde somit seit seiner Markteinführung im Jahr 2010 mehr als 320.000 Mal verkauft.

Mehr als 3.000 Vorbestellungen für neuen Nissan Leaf in Deutschland

Von der neuen Leaf-Generation erhofft sich Nissan einen weiteren Schub. Die komplett überarbeitete 2. Generation des erfolgreichen E-Pioniers ist in Deutschland bereits jetzt ab 31.950 Euro bestellbar – was laut Nissan hierzulande schon mehr als 3.000 Menschen getan haben.

„Die starke Entwicklung der Nissan Elektromodelle weltweit ist ein Beleg unserer Expertise und Vorreiterrolle in der Elektromobilität“, so Daniele Schillaci, Nissan Executive Vice President und für die Elektrofahrzeuge verantwortlich. „Die große Nachfrage nach dem fortschrittlichsten Elektroauto der Welt, den Nissan Leaf, trug zum robusten Wachstum von Nissan 2017 bei. Auch 2018 wird der Leaf seine Führungsrolle beibehalten.“

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz