Bewertung: 0 / 5

 
Viele Kunden müssen länger auf ihren e.Go Life warten.
e.GO Mobile AG

Viele Kunden müssen länger auf ihren e.Go Life warten.

Die Auslieferung der e.GO Life First Edition des Elektroauto Start-ups e.GO Mobile aus Aachen wird zunächst in kleineren Stückzahlen als geplant erfolgen. Etwa 600 e.GO Life sollen bis Ende dieses Jahres ausgeliefert werden. Die restlichen vorbestellten Fahrzeuge der ersten Edition sollen ihren neuen Besitzern Anfang 2020 übergeben werden.

Als Grund für die Verzögerung nennt der Hersteller, dass es bei einigen Tests, die über den gesetzlich verpflichteten Rahmen hinausgehen, aber in der Automobilindustrie zum Standard gehören, „zu kleinen Toleranzabweichungen“ kam, „die zwar nicht sicherheitskritisch sind, jedoch zu funktionalen Problemen führen können.“ Darum erfolgten Änderungsmaßnahmen, auch bei den Zulieferern. Diese Anpassungen führten nun zu erfolgreichen Testergebnissen. Allerdings erlauben sie zunächst nur eine Produktion des e.GO Life in kleineren Stückzahlen.

Probefahrten mit dem e.GO Life

Seit Juli dieses Jahres können die Vorbesteller aus Aachen und Umgebung den neuen e.GO probefahren. Kürzlich wurden auch alle weiteren Vorbesteller aus Deutschland zur Probefahrt in Aachen eingeladen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter