Bewertung: 5 / 5

(1)
 
„Zeitloser japanischer Futurismus“ - so nennt Nissan die Designsprache des Ariya.
Nissan

„Zeitloser japanischer Futurismus“ - so nennt Nissan die Designsprache des Ariya.

Nissan hat sein erstes vollelektrisches Coupé-Crossover vorgestellt. Der Ariya basiert auf einer neu entwickelten E-Auto-Plattform der Allianz zwischen Renault, Nissan und Mitsubishi und erzielt nach Angaben der Japaner eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern. Im Herbst 2021 soll der Stromer auf den Markt rollen.

Einen ersten Ausblick auf den Nissan Ariya hat der japanische Automobilhersteller bereits auf der Tokyo Motor Show 2019 gegeben, als das gleichnamige Konzeptfahrzeug vorgestellt wurde. Das Serienmodell soll die neue elektrifizierte Markenidentität von Nissan verkörpern und damit den Weg in ein neues Automobilzeitalter ebnen, wie es von Nissan heißt.

Zwei Motoren und Allradsystem möglich

Europäische Kunden können aus fünf Modellvarianten wählen. Das Einstiegsmodell mit einer 63-kWh-Batterie und Zweiradantrieb ist für Berufspendler gedacht. Nissan bietet den Wagen auch mit zwei Elektromotoren und Allradsystem an. Das Top-Modell mit einer 87-kWh-Batterie erreicht dabei noch mehr Leistung, die Anhängelast klettert auf 1.500 Kilogramm.

Als zentrales Bedien- und Informationselement im Inneren des Wagens dienen zwei 12,3 Zoll große Displays: die Instrumentenanzeige direkt hinter dem Lenkrad und der zentrale Bildschirm daneben, die beide miteinander vernetzt sind. Zusätzlich gibt es ein Head-up-Display, das die wichtigsten Informationen direkt ins Blickfeld des Fahrers liefert.

An Schnellladestation auftanken

Geladen wird der Ariya in Europa über das Combined Charging System CCS. Eine thermische Batteriekontrolle soll dabei laut Hersteller kontinuierlich die Betriebstemperatur des flüssigkeitsgekühlten Akkus optimieren und kurze Ladezeiten garantieren. Der Elektrowagen verfügt zudem über ein Drei-Phasen-Ladegerät für das Laden mit bis zu 22 kW zu Hause oder an einer öffentlichen Säule. Praktisch vor allem auf längeren Reisen: DC-Schnellladungen sind mit bis zu 130 kW möglich.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter