0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Der PSA Konzern will alle seine Modelle elektrifizieren.
Groupe PSA

Der PSA Konzern will alle seine Modelle elektrifizieren.

Der zunehmenden Bedeutung der Elektromobilität begegnet nun auch der französische PSA-Konzern mit der Schaffung eines eigenen Ressorts für Elektrofahrzeuge. Der Geschäftsbereich „Low Emission Vehicles“ hat am 1. April 2018 seine Arbeit aufgenommen und wird global agieren.

Die Zuständigkeit des neuen eMobility-Geschäftsbereichs liegt in der Festlegung und Umsetzung der Konzernstrategie für Elektrofahrzeuge sowie in der Einführung der entsprechenden Produkte und Dienstleistungen. Dies gelte gleichermaßen für alle Automobilmarken (Peugeot, Citroën, DS Automobiles und Opel/Vauxhall) wie für die Mobilitätsmarke Free2Move, erklärte die Groupe PSA.

PSA plant Elektrifizierung aller Modelle

Senior Vice President des neuen Geschäftsbereichs ist Alexandre Guignard. Erklärtes Ziel des Autokonzern ist es, bis zum Jahr 2025 alle Konzern-Modelle auch in einer Elektroversion anzubieten. Ab 2019 soll dieses Vorhaben umgesetzt werden.

Die Citroën-Generaldirektorin Linda Jackson, an die der Geschäftsbereich berichtet, erklärt: „Wir haben die Chance, die die Energiewende darstellt, ergriffen und eine beispiellose Technologieoffensive gestartet, die durch unsere Multi-Energie-Plattformen möglich wurde. Die Herausforderung besteht darin, die besten Fahrzeuge zum optimalen Zeitpunkt anzubieten - die Elektrofahrzeuge der Groupe PSA also unter optimalen wirtschaftlichen Bedingungen auf den Markt zu bringen und unsere Kunden so zufriedenzustellen. Dabei wird der neue Geschäftsbereich von den Erfahrungen profitieren, die der Konzern im Laufe der Jahre gesammelt hat.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

16.02.2017 - 10:03

Seit zwei Tagen sorgt die geplante Übernahme von Opel durch den französischen PSA-Konzern (Peugeot, Citroën und DS) für Gesprächsstoff – offenbar waren die Verhandlungen zwischen GM und PSA bereits weit gediehen, bevor angeblich erst am Dienstagmorgen der Opel-Vorstand eingeweiht wurde. Ein weiteres pikantes Detail: Die Übernahme könnte Auswirkungen auf die Elektroauto-Strategie der Rüsselsheimer haben, wie das Manager Magazin gestern berichtete.

12.05.2016 - 10:37

Mit seinem langjährigen chinesischen Joint-Venture-Partner Dongfeng wird der französische PSA-Konzern (Peugeot, Citroën, DS) eine neue Elektroauto-Plattform entwickeln. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die e-CMP genannte, aus der der Common Modular Platform (CMP) entwickelte E-Fahrzeugarchitektur in allen Marken zum Einsatz kommen.

19.01.2018 - 09:01

Der französische PSA Konzern, zu dem neben Peugeot, Citroen und DS auch Opel gehört, will nun bis zum Jahr 2025 alle Baureihen aller Marken elektrifizieren. Mit dieser neuen Ankündigung übertrifft PSA vorangegangene, die zwar eine weitreichende, aber nicht vollständige Elektrifizierung vorsahen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

DEHN Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz