Bewertung: 5 / 5

(1)
 
VW-Chef Diess erläutert die E-Auto-Strategie des Konzerns für China.
Volkswagen

VW-Chef Diess erläutert die E-Auto-Strategie des Konzerns für China.

China ist für Volkswagen ein Schlüsselmarkt, davon zeugt auch der aktuelle Auftritt des Herstellers auf der Shanghai Auto Show, in dessen Rahmen u. a. der neue VW ID. ROOMZZ präsentiert wird. Bis 2028 sollen mehr als die Hälfte der vom Konzern geplanten 22 Millionen Elektroautos in China produziert werden.

Konkret sollen bis 2028 rund 11,6 Millionen E-Autos in China vom Band laufen, wozu alle 3 Joint Ventures – FAW-Volkswagen, SAIC VOLKSWAGEN und JAC Volkswagen – beitragen sollen. Allein die Werke von SAIC VOLKSWAGEN in Anting und FAW-Volkswagen in Foshan sollen ab dem kommenden Jahr mit Beginn der Fertigung von Elektroautos auf MEB-Basis eine Produktionskapazität von jährlich rund 600.000 rein elektrischen Fahrzeugen haben. Daneben entwickeln JAC und SEAT eine eigene Plattform für kleinere E-Autos.

14 E-Modelle bis Ende 2019

Dr. Stephan Wöllenstein, CEO der Volkswagen Group China, erklärt: „Volkswagen Group China treibt 2019 den Ausbau ihrer E-Flotte voran. Wir werden Ende des Jahres in China 14 elektrifizierte Modelle und damit unseren Kunden eine außerordentlich große Auswahl anbieten. Mit den zwei Fahrzeugen, die nächstes Jahr mit dem Modularen E-Antriebsbaukasten MEB auf den Markt kommen, sowie mit unseren Investitionen im Bereich der Digitalisierung setzen wir die Transformation von Volkswagen fort und definieren zusammen mit unseren chinesischen Partnern Mobilität ganz neu.“

Zudem soll mit einem neuen Joint Venture die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden, um die Elektromobilitätsoffensive voranzutreiben und die Akzeptanz der Elektromobilität zu steigern, so Volkswagen. Im Rahmen der Kooperation mit Star Charge, FAW und JAC sollen ab Ende 2019 private Wallboxen angeboten sowie eine große Anzahl öffentlich zugänglicher Ladestationen eingerichtet werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Elektromobilität: VW sieht größeres Potenzial als gedacht
30.05.2018 - 08:36

Volkswagen setzt auf Strom: Bekanntermaßen will der Konzern bis zum Jahr 2025 über alle Markengrenzen hinweg insgesamt 80 E-Modelle auf den Markt bringen, darunter 50 reine Elektroautos. Medienberichten zufolge hält VW seine Absatzaussichten für größer als noch vor kurzem vermutet

Seat bereitet sich auf Elektroauto-Produktion in China vor
10.07.2018 - 08:10

Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang wurde gestern in Berlin von der Volkswagen Group China eine Absichtserklärung mit der Anhui Jianghuai Automobile Group Corp. Ltd. (JAC) und SEAT unterzeichnet. Ziel der neuen Kooperation ist die Forschung und Entwicklung im Bereich Elektrofahrzeuge.

Volkswagen plant noch mehr Elektroautos als bisher angekündigt
12.03.2019 - 08:42

Der Volkswagen-Konzern intensiviert seine Bemühungen auf dem Weg zum großen eMobility-Hersteller und richtet sich nach eigenen Aussagen nun konsequent auf den Elektroantrieb aus, um den grundlegenden Systemwechsel in der individuellen Mobilität weiter voranzutreiben. In den kommenden 10 Jahren will der Automobilkonzern nun fast 70 neue Elektroauto-Modelle statt der bisher angekündigten 50 auf den Markt bringen.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz