VDE

29.07.2015 - 10:50

Wollten Sie schon immer mal genauer verstehen, wie eine Lithium-Ionen-Batterie aufgebaut ist und funktioniert? Dann ist das gerade veröffentlichte "Kompendium: Li-Ionen-Batterien" des VDE im Rahmen der Begleitforschung IKT für Elektromobilität II die richtige Lektüre.

18.02.2015 - 12:05

In gewerblichen Fuhrparks und Flotten können Elektroautos schon heute wirtschaftlich betrieben werden und weisen mit zunehmender Kilometerleistung umso größere Kostenvorteile gegenüber konventionellen Pkw auf.

08.06.2016 - 10:07

Wer Elektroautos gewerblich nutzen bzw. in seinen Fuhrpark einbinden will, wird sich neben ökologischen auch für wirtschaftliche Aspekte interessieren: Wie hoch sind die Gesamtkosten im Vergleich zu einem Diesel- oder Benzin-Auto? Wie wirken sich Haltedauer sowie jährliche Fahrleistung aus und wie könnten sich die Gesamtkosten in den nächsten Jahren entwickeln?

10.12.2018 - 13:08

Die Zulassungszahlen von Elektroautos in Deutschland steigen weiter kontinuierlich an. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) haben daher nun eine Studie beauftragt, wie die zunehmende Anzahl von Elektrofahrzeugen sich auf die Netzstabilität auswirkt. Die Ergebnisse der Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ wurden von beiden Verbänden nun vorgestellt.

11.06.2013 - 10:46

Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) hat ein neues Projekt gestartet: Das onlinebasierte VDE Mint-Portal widmet sich zukünftigen Mobilitätskonzepten und richtet sich speziell an Ingenieurinnen und WissenschaftlerInnen, die sich mit der Elektromobilität und den angrenzenden Disziplinen wie IKT-Infrastruktur, Smart Cities und Demografie beschäftigen. Es soll eine Community geschaffen werden, die das wissenschaftliche Personal an Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen vernetzt und diesen einen fruchtbaren fachlichen Austausch ermöglicht.

22.11.2012 - 10:00

Ab sofort nimmt das Prüf- und Zertifitierungsinstitut des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik e.V. (VDE) beratend an den Sitzungen des Weltforums zur Harmonisierung von Regelungen für Kraftfahrzeuge teil. Dabei handelt es sich um eine Untergruppe (Arbeitsgruppe WP.29) der UN-Wirtschaftskommission für Europa (UN-ECE), die in Genf tagt. Als berufene Nichtregierungsorganisation (NGO) wird der VDE künftig in allen Gremien für Verordnungen und Zulassungen im Bereich der Elektromobilität vertreten sein und somit an den international gültigen ECE-Regelungen mitwirken, die die Genehmigung und Zulassung von Kraftfahrzeugen verbindlich regulieren.

19.09.2017 - 06:41

Anlässlich der IAA in Frankfurt hat der Technologieverband VDE die Studie „Ad-hoc-Laden und spontanes Bezahlen: Wie sich punktuelles Aufladen umsetzen lässt“ veröffentlicht. Die Untersuchung nimmt die Rentabilität von Bezahlsystemen an Stromtankstellen unter die Lupe und will aufzeigen, wie Betreiber mit Anreizen gelockt werden können – denn noch lohne sich der Ladesäulen-Betrieb vielfach nicht.