Bewertung: 0 / 5

 
Das für die Kaufprämie für Elektroautos in Österreich bereitgestellte Geld wurde nicht ganz ausgeschöpft.
pixabay.com

Das für die Kaufprämie für Elektroautos in Österreich bereitgestellte Geld wurde nicht ganz ausgeschöpft.

Die Förderung von Elektroautos in Österreich soll verlängert werden. Das aktuelle staatliche Förderprogramm für den Kauf für E-Pkw läuft Ende 2018 aus. Verkehrsminister Norbert Hofer erklärte, dass man diesen Kaufanreiz für die noch junge Technologie noch einige Zeit benötigen werde.

Perspektivisch sollen die Anreize dann "eher steuerlicher Natur" sein, erklärte der Minister. Details zur neuen Regelung, die ab dem kommenden Jahr gelten wird, sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Das bis Ende 2018 zur Verfügung stehende Fördervolumen wurde nicht gänzlich in Anspruch genommen – etwa 16,5 Millionen Euro wurden ausgegeben, verblieben sind noch 5,1 Millionen Euro, wovon der Großteil für Unternehmen reserviert ist bzw. war. Mit bis zu 4.000 Euro wird der Kauf eines Elektroautos bezuschusst.

Werden Elektroautos von der Vignettenpflicht in Österreich befreit?

Aktuell sind in Österreich rund 20.000 Elektroautos unterwegs, allein im laufenden Jahr kamen über 5.000 auf die Straßen. Im Herbst hatte die österreichische Regierung eine Änderung des Immissionsschutzgesetzes-Luft (IG-L) beschlossen, die Elektroautos von IG-L bedingten Geschwindigkeitsbegrenzungen ausnimmt. Ob Elektroautos von der Vignettenpflicht ausgenommen werden, wird derzeit noch diskutiert, eine Entscheidung könnte im nächsten Jahr fallen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz