Bewertung: 0 / 5

VCD/Markus Bachmann

Der ökologisch ausgerichtete Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat gestern seine Auto-Umweltliste 2014/2015 veröffentlicht – ein alljährliches Ranking der aus Sicht des VCD umweltfreundlichsten Autos. Wie schon im letzten Jahr sind keine reinen Elektroautos im Gesamtranking vertreten – der Automobilclub hat sie nicht mit in seine Gesamtbewertung einbezogen, sondern in einer eigenen Elektroauto-Liste zusammengefasst. Der VCD begründet dies mit einer „immer noch dünne(n) und widersprüchliche(n) Datenlage, insbesondere bei der Reichweite.“

Entsprechend plädiert der VCD nicht für höhere Reichweiten, sondern für „verlässliche Mindestangaben“ sowie eine „intensive Erprobung (…) in Fahrzeugflotten“. U.a. aus diesem Grund sowie wegen des hohen Preises könne der VCD aktuell Privatpersonen nicht empfehlen, ein Elektroauto zu kaufen.

Aber es ist nicht so, dass der VCD grundsätzlich nichts von der Elektromobilität hält – im Gegenteil: Elektrofahrräder, E-Carsharing und Co werden durchaus positiv beurteilt und Elektroautos als Bausteine für die zukünftige Mobilität betrachtet. Aber bei Elektroautos ist die Haltung ambivalent. So hat der VCD im Rahmen der Umweltliste 10 Thesen zum Elektroauto zusammengestellt, u.a.:

These 4: „Elektroautos, die mit Kohlestrom fahren, verursachen mehr Treibhausgase als vergleichbare Pkw mit Verbrennungsmotor.“

These 5: „Elektroautos, die heute gekauft werden, sind ökologisch nur vertretbar, wenn sie mit grünem Strom fahren. Ein eigener Ökostromvertrag oder die Verpflichtung des Autoherstellers, ausreichend grünen Strom zusätzlich produzieren zu lassen, sind Mindestvoraussetzung.“

These 6: „Die Umweltbilanz von E-Autos wird geschmälert, weil der verbrauchte Ökostrom derzeit oft anderswo durch konventionellen Strom ersetzt wird. (...)“

These 7: „Um die aufwändige Batterieproduktion auszugleichen, muss ein E-Auto 20.000 bis 30.000 Kilometer mit grünem Strom fahren. Elektroautos, die als Zweit- oder Drittauto wenig fahren, sind ökologisch kontraproduktiv.“

 

Die Siegerfahrzeuge der VCD Auto-Umweltliste 2014/2015

 

Die VCD Auto-Umweltliste hat über 400 aktuelle Modelle hinsichtlich ihres CO2-, Schadstoff- und Lärm-Ausstoßes beleuchtet. Im Gesamtranking liegt der Lexus CT 200h vor den baugleichen Erdgas-Modellen Seat Mii Ecofuel, Skoda Citigo CNG Green tec und VW eco up!. Den dritten Platz belegt der Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 Stop&Start. Toyota Prius Hybrid und Toyota Yaris Hybrid belegen die Plätze 5 bzw. 8. In der Kategorie „Die Klimabesten“, die allein den CO2-Ausstoß bewertet, siegt der Toyota Yaris Hybrid mit 75g/km.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter