Bewertung: 0 / 5

Hyundai

Wie bereits vermutet, werden die neuen elektrisch angetriebenen Hyundai-Modelle auf den Namen IONIQ hören - Hyundai Motor hat die Modellbezeichnung nun offiziell bestätigt. Der Hyundai IONIQ soll in 3 verschiedenen Antriebsvarianten erscheinen: als reines Elektroauto, als Plug-in-Hybrid sowie als Hybrid mit Benzinmotor. Bei der technischen Plattform des IONIQ soll es sich um eine exklusive Neuentwicklung handeln, so Hyundai.

Technische Details hat Hyundai bisher nicht verraten, ebenso wurde das Design bisher auch noch nicht enthüllt – nur ein Teaser-Bild wurde in Umlauf gebracht. Die elektrifizierten IONIQ-Modelle sollen bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Den Anfang machen die reine Elektroversion sowie der Hybrid, das Plug-in-Modell soll etwas später starten. Nach der Präsentation in Korea im Januar 2016 wird der Hyundai IONIQ auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf und anschließend auf der New York International Auto Show zu sehen sein.

 

Bild: Hyundai

Für alle, die sich für Fahrzeugnamen interessieren, erklärt Hyundai auch die Namensfindung: "Die Herkunft des Modellnamens IONIQ hat seinen Ursprung im Fahrzeugkonzept. Der erste Teil der Baureihenbezeichnung, ION, gibt einen klaren Hinweis auf den elektrischen Antrieb. Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Atom. Der zweite Teil des Namens leitet sich von dem englischen Wort unique, übersetzt: einmalig, ab. IQ macht das intelligente Engagement der Marke im Bereich alternativer Antriebe und der damit wachsenden Auswahlmöglichkeit der Kunden deutlich."

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter