Bewertung: 0 / 5

Das Greyp G12S in Dortmund.
Greyp bikes

Das Greyp G12S in Dortmund.

Greyp G12S – so heißt das neue Super-E-Bike, das das ungarische Unternehmen Greyp Bikes am vergangenen Wochenende auf dem E-Bike-Festival in Dortmund präsentierte. Greyp bikes ist ein Tochterunternehmen von Rimac Automobili und der Nachfolger des nach Unternehmensangaben bereits sehr erfolgreichen Greyp G12 soll so etwas wie einen Concept_One auf 2 Rädern darstellen.

Das im September 2015 erstmals vorgestellte Greyp G12S soll nichts weniger als das fortschrittlichste High Performance E-Bike der Welt sein. Es hat, ähnlich wie das e-ROCKIT und das evinci Pike I einen vollverkleideten Rahmen. Darunter arbeitet ein 12 kW-Motor, der zusammen mit dem von Rimac entwickelten 1,5 kWh Lithium-Ionen-Akku das Greyp G12S bei Bedarf auf bis zu 70 km/h bringt – in 7 Sekunden. 

Premium-E-Bike zum Premium-Preis

 

Mit einer Reichweite von bis zu 120 Kilometern sollen auch lange Touren ohne Ladepause möglich sein. Wenn doch geladen werden muss, soll die Batterie in 80 Minuten wieder auf volle Kapazität gebracht werden können. Aktiviert wird das Power-E-Bike übrigens mittels eines biometrischen Sensors, der einen Schlüssel überflüssig macht. Die ganze Technik, zu der auch der Farb-Touchscreen gezählt werden muss, hat neben ordentlich Gewicht (49 kg) auch seinen Preis: knapp 8.400 Euro kostet die Basisversion ohne Extras.

 

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz