Bewertung: 0 / 5

 
Der VW ID.3 soll der "Golf unter den Elektroautos" werden.
Volkswagen

Der VW ID.3 soll der "Golf unter den Elektroautos" werden.

Rund eine Woche nach dem Start des Pre-Booking für den ID.3 liegen nach Angaben von Volkswagen bereits über 15.000 Registrierungen für das erste Modell der neuen vollelektrischen ID. Familie vor. Somit ist das Pre-Booking-Kontingent von 30.000 Fahrzeugen bereits zu mehr als der Hälfte ausgeschöpft.

Für 1.000 Euro können Interessenten einen VW ID.3 aus einem frühen Produktionsslot online sichern. Kunden der Pre-Booking-Sonderedition ID.3 1ST erhalten laut Volkswagen bei Kauf zusätzlich ein Jahr kostenlos Strom bis maximal 2.000 kWh an allen öffentlichen Ladesäulen, die an die Volkswagen Lade-App WeCharge angeschlossen sind, sowie im europaweiten Schnellladenetz IONITY.

VW ID.3
Der VW ID.3 im Tarnkleid von hinten. Bild: Volkswagen

Produktion des VW ID.3 startet Ende des Jahres

Die meisten Kaufwilligen stammen aus Deutschland, Norwegen, Niederlande, Großbritannien und Schweden, so Volkswagen. Die Produktion der "First Edition" des Elektroautos ID.3 startet laut VW wie geplant Ende 2019. Die ersten Fahrzeuge sollen allerdings erst Mitte 2020 ausgeliefert werden.

„Die positive Resonanz zeigt uns, dass viele Kunden bereit sind für die E-Mobilität. Wer jetzt zu den Ersten gehören will, die einen ID.3 fahren, sollte nicht mehr zu lange mit der Registrierung warten. Die Zahl der Pre-Booker steigt zügig weiter“, erklärt Jürgen Stackmann, Mitglied des Vorstands der Marke Volkswagen Pkw für Vertrieb, Marketing und After Sales.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

VW ID. Einstiegsmodell für 20.000 Euro im Gespräch
13.11.2018 - 09:19

Mit seiner neuen Elektroauto-Familie ID. will VW zum führenden Elektroauto-Hersteller werden. Den Anfang macht 2020 der VW ID., der als Nachfolger des VW e-Golf gelten darf und der bisher das kompakteste der bereits vorgestellten ID.-Modelle ist. Offenbar bleibt dies nicht so: Medienberichten zufolge plant Volkswagen bereits einen kleinen ID. im Polo-Format.

VW startet riesiges E-Carsharing in Berlin
24.08.2018 - 07:54

Der Volkswagen-Konzern steigt groß in das Carsharing ein: Unter der Sub-Marke „We Share“ will der Autobauer in ausgewählten Städten ein rein elektrisches Carsharing-Angebot starten. Der Anfang wird in Berlin gemacht, wo 2.000 Elektroautos eingesetzt werden sollen. Damit würde der aktuell rund 3.000 Fahrzeuge umfassende Berliner Carsharing-Markt massiv wachsen.

Volkswagens I.D. Elektroauto-Familie wächst
29.11.2017 - 09:02

Ab 2019 oder 2020 sollen im Zwickauer Volkswagen-Werk die ersten Modelle der I.D. Elektroauto-Familie vom Band rollen. Den Anfang macht bekanntlich der VW I.D., der den e-Golf ersetzen wird, auf den dann der Crossover VW I.D. Crozz und der E-Bulli VW I.D. Buzz folgen werden. Noch nicht vorgestellt, aber angekündigt sind nun auch das Oberklasse-Modell I.D. Aero und der große Crossover oder SUV I.D. Lounge.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz