Bewertung: 0 / 5

 
Der Volvo ECR25 Electric und der L25 Electric.
Volvo

Der Volvo ECR25 Electric und der L25 Electric.

Volvo Construction Equipment (Volvo CE) hat die Bestellbücher für seine neuen elektrischen Baumaschinen geöffnet. Interessenten können den Kompaktbagger ECR25 Electric und den kompakten Radlader L25 Electric ab sofort online vorbestellen. Im Sommer sollen die E-Baumaschinen dann auf den Markt kommen.

Interessenten können sich auf einem neuen Onlineportal registrieren und so einen Platz auf der Produktionswarteliste sichern. Danach werden sie benachrichtigt, ob sie für eine Bestellung der Maschinen, ausgewählt wurden. Das Onlineportal ist zunächst in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlande und Norwegen verfügbar, soll aber in naher Zukunft auf weitere Märkte ausgedehnt werden.

Volvo wirbt für seine E-Baumaschinen neben dem abgasfreien Betrieb mit einem geringeren Wartungsaufwand, einem ruhigeren Betrieb und der Möglichkeit, die verschärften Umweltvorschriften in Innenstädten einzuhalten.

„Wenn über schädliche Emissionen gesprochen wird, ist in der Regel nur von CO2 die Rede. Aber die Forschung zeigt, dass Lärm ebenso wichtig ist. Wir müssen konzertierte Bemühungen unternehmen, um diese beiden Emissionen zu bekämpfen, wenn wir eine nachhaltigere Zukunft aufbauen wollen“, sagt Melker Jernberg, Präsident von Volvo CE.

Abgasfrei schaufeln und baggern

Der Kompaktbagger ECR25 Electric wird von einer E-Maschine mit 30 kW (Spitze) angetrieben. Die 20-kWh-Batterie soll eine Laufzeit von bis zu 4 Stunden erlauben. An einer Haushaltssteckdose variiert die anvisierte Ladezeit zwischen 10 Stunden bei 8 Ampere und 5 Stunden bei 16 Ampere. An einer Wallbox mit 400 Volt (32 A) soll die Batterie in 50 Minuten zu 80 Prozent gefüllt sein.

Der Radlader L25 Electric hat einen Elektromotor mit 36 kW (Spitze) unter der Haube. Die E-Maschine für die Arbeitshydraulik bringt es in der Spitze auf eine Leistung von 32 kW. Mit der 39-kWH Batterie soll die E-Baumaschine bis zu 8 Stunden schaufeln können. Die Ladezeit an einer Haushaltssteckdose (230 Volt) variiert zwischen 12 Stunden bei 16 Ampere und bis zu 20 Stunden bei 8 Ampere. An einer Wallbox mit 400 Volt (32 A) soll der Akku nach rund 2 Stunden zu 80 Prozent geladen sein.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz