Bewertung: 0 / 5

 
Verglichen mit Hybridbussen zeichnen sich Mild-Hybrid-Busse durch eine niedrigere Leistung der elektrischen Maschine aus.
Solaris

Verglichen mit Hybridbussen zeichnen sich Mild-Hybrid-Busse durch eine niedrigere Leistung der elektrischen Maschine aus.

Als Antwort auf die Bedürfnisse der ÖPNV-Branche, so heißt es, hat Solaris mit dem Urbino mild hybrid ein neues Modell vorbereitet. Es erweitert die bestehende Palette emissionsarmer Fahrzeuge des polnischen Busherstellers, das bisher den Urbino hybrid und den Urbino CNG umfasste.

Der Bus soll – so Solaris – ein öffentliches Verkehrsmittel sein, das dreierlei ermöglicht: die Auswirkung des öffentlichen Verkehrs auf die Umwelt minimieren, finanzielle Ersparnisse ermöglichen und den Kraftstoffverbrauch mindern. Die Mild-Hybrid-Lösung ist eine Erweiterung der Technologie zur Rückgewinnung der Bremsenergie.

„In unseren neuen Fahrzeugen werden wir das Mild-Hybrid-System der neusten Generation anbieten. Den Prognosen zufolge sollen Lösungen dieser Art zukünftig verstärkt auf dem Markt präsent sein. Mit großer Freude möchten wir mitteilen, dass dieses moderne, emissionsarme Modell nunmehr Teil unseres Fahrzeugangebots sein wird“, sagte Petros Spinaris von Solaris.

Rückgewinnung von Bremsenergie ab 60 km/h

Das im neuesten Mitglied der Solaris-Produktfamilie eingesetzte System basiert auf drei Schlüsselelementen: einer E-Maschine, einem Energiespeichersystem und einem Steuerungsmodul, das die Arbeit des Systems überwacht. Während des Bremsvorgangs arbeitet die elektrische Maschine wie ein Stromgenerator und lädt den Energiespeicher mit Ladeleistung.

Die Kapazität des Energiespeichers wurde so ausgelegt, dass die Rückgewinnung der Energie beim Bremsen ab einer Geschwindigkeit von circa 60 km/h erfolgt. Ist der Energiespeicher vollständig oder teilweise aufgeladen, arbeitet die elektrische Maschine während der Beschleunigung als E-Motor und unterstützt den Verbrennungsmotor.

Das Mild-Hybrid-System erzeugt und speichert die Energie also während des Bremsvorgangs, wobei es während der Beschleunigung des Busses die Arbeit des Verbrennungsmotors unterstützt. Dadurch werden Kraftstoffersparnisse erzielt.

Zuletzt hatte die polnische Stadt Sosnowiec 14 E-Busse bei Solaris bestellt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz