Bewertung: 0 / 5

Der Siemens-Prüfstand der Business Unit eCar Powertrain Systems in Erlangen
Siemens

Der Siemens-Prüfstand der Business Unit eCar Powertrain Systems in Erlangen

Siemens hat im fränkischen Erlangen einen neuen Entwicklungs- und Fertigungsstandort für die Elektromobilität eingeweiht, der den schönen Namen "eCar Powertrain Systems" trägt. Im neuen Entwicklungs- und Fertigungsstandort, in den der Konzern einen zweistelligen Millionenbetrag investiert hat, werden künftig auf 1.200 m² Umrichter für Hybrid- und Elektroautos produziert.

Daneben sind auf 1.300 m² Labore sowie verschiedene Prüfstände entstanden für die Erforschung von Antriebssystemen und Ladetechnologien von Elektroautos und Hybridfahrzeugen. Bis zu 400 Menschen sollen hier künftig arbeiten. Die Serienfertigung von Antriebssystemen für Hybridfahrzeuge ist bereits angelaufen.

"Mit unserem neuen Entwicklungs- und Fertigungsstandort für Umrichter in Erlangen haben wir den Schritt zur Serienfertigung von Antriebssystemen für den europäischen Elektromobilitätsmarkt vollzogen. In Kombination mit unserer Motorenfertigung in Bad Neustadt sind wir in der Lage, mehrere Zehntausend Fahrzeuge pro Jahr mit unseren innovativen Elektroantrieben auszustatten. Siemens setzt mit seinem Engagement ein klares Zeichen im Markt für Elektromobilität", so Jörg Grotendorst, CEO der Business Unit eCar Powertrain Systems der Siemens AG.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter