Bewertung: 0 / 5

 
Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.
Volkswagen

Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.

Norwegen gilt bekanntlich schon seit geraumer Zeit als Vorreiter, was die Verbreitung von Elektroautos angeht. Bereits vor einem halben Jahr überschritt der Bestand die Marke von 100.000 Elektroautos. Nun wurden offenbar erstmals mehr E-Autos und Hybride neu zugelassen als Pkw mit konventionellem Verbrenner.

Medienberichten zufolge betrug der Anteil der Autos mit Elektro- und Hybridantrieb unter den Neuzulassungen im Juni in Norwegen stolze 53 Prozent. Autos mit einem reinen Diesel- oder Benzinantrieb waren somit in der Minderheit. Der Kauf von Elektrofahrzeugen wird in Norwegen derzeit mit zahlreichen Vorteilen gefördert. Ob diese Entwicklung anhält, wenn die Regierung, wie angekündigt, die Förderungen nach und nach zurückschraubt, bleibt abzuwarten. Ab 2025 sollen in dem skandinavischen Land gar keine Verbrenner mehr verkauft werden dürfen. 

Übrigens: Ganz anders als in Deutschland, erfreut sich der VW e-Golf in Norwegen großer Beliebtheit – er war dort im vergangenen Monat das meistgekaufte Elektroauto.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz