Bewertung: 5 / 5

(8)
 
BP Tankstellen werden künftig in Großbritannien über Schnellladestationen für Elektroautos verfügen.
BP

BP Tankstellen werden künftig in Großbritannien über Schnellladestationen für Elektroautos verfügen.

Der britische Mineralölkonzern BP hat Großbritanniens führenden Ladeinfrastruktur-Anbieter Chargemaster gekauft. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Das Unternehmen soll in BP Chargemaster umbenannt werden und vor allem den Aufbau eines Schnellladenetzes vorantreiben.

Mit der Akquisition macht BP einen weiteren Schritt zum Aufbau künftiger Standbeine, wenn die Ära des Mineralöls ausgeläutet wird. Der Konzern schätzt, dass im Jahr 2040 in Großbritannien rund 12 Millionen Elektrofahrzeuge unterwegs sind – Ende 2017 waren es etwa 135.000 E-Autos und Plug-in-Hybride.

150 kW Schnelllader an Tankstellen

Chargemaster betreibt in Großbritannien das Polar-Ladenetz, welches mit über 6.500 öffentlichen Ladepunkten bereits das größte der Insel ist. Chargemaster entwickelt und vertreibt zudem Homecharger und andere Ladestationen. In den kommenden 12 Monaten sollen BP Standorte mit 150 kW Schnellladestationen von BP Chargemaster ausgestattet werden. Der Konzern betreibt in Großbritannien etwa 1.200 Tankstellen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter