Bewertung: 0 / 5

 
Renault

n Kürze wird er bei den Händlern stehen und auf die deutschen Straßen kommen: Der ZOE, das neueste Elektroauto aus dem Hause Renault. Der schicke, rund 4 Meter lange Kleinwagen orientiert sich mit seinem Design stark an einem modernen, urbanen Stil und ist ganz bewußt auf den ersten Blick nicht als "vernünftiges Elektroauto" zu erkennen. Dass der ZOE aber genau dies ist, dafür haben die Entwickler von Renault gesorgt: Der Fünftürer entspricht der Energieeffizienzklasse A+ und wurde in allen Details besonders energieeffizient konstruiert.

Dank des intelligenten Range-OptimiZErs, der die Reichweitenschwankungen durch Streckenprofil und Außentemperatur abschwächt und u.a. ein optimiertes Rekuperationssystem zur Rückgewinnung der Bewegungsenergie sowie eine energieeffiziente Innenraumklimatisierung umfasst, soll der ZOE eine Reichweite von bis zu 210 Kilometern erreichen. Zudem hat der ZOE eigens entwickelte Michelin ENERGYTM E-V Reifen erhalten, die den Energieverbrauch mit einem besonders geringem Rollwiderstand zusätzlich senken.

Der ZOE verfügt über einen Drehstrom-Synchron-Elektromotor mit einer Leistung von 65kW/88PS und einem maximalen Drehmoment von 220 Nm, der den Kleinwagen kraftvoll auf bis zu 135 km/h beschleunigt – auf eine höhere Spitzengeschwindigkeit wurde zugunsten der Reichweite verzichtet. Der Motor wird über eine moderne Lithium-Ionen-Batterie mit 22 kWh gespeist. Das Schnellladesystem CHAMELEON® CHARGER soll den Akku über eine 400 Volt-Drei-Phasen-Kraftstrom­steckdose mit 32 bis 63 Ampere Ladestrom in nur 30 Minuten aufladen, eine Standardladung über einen 230 Volt-Haushaltsanschluss soll in maximal 9 Stunden erfolgen. Dank des QUICKDROP-Systems, das den Batteriewechsel in wenigen Minuten ermöglicht, können auch die Batteriewechselstationen des Anbieters Better Place genutzt werden, mit dem Renault-Nissan kooperiert. Bei den neuartigen, vollautomatischen Stationen sollen die Fahrer für einen Batteriewechsel nicht einmal ihr Auto verlassen müssen.

 

Renault ZOE: Niedriger Kaufpreis durch Batteriemiete

 

 

Um den Kaufpreis möglichst gering zu halten, wird der Renault ZOE ausschließlich mit Mietbatterie angeboten und ist ab 20.600 Euro (Grundausstattung) zzgl. 79 Euro Batteriemiete pro Monat (36 Monate bei einer Jahreslaufleistung von 12.500 Kilometern, andere Laufzeiten möglich) erhältlich. Die Batteriemiete senkt nicht nur den Anschaffungspreis, sie gewährleistet auch die Sicherheit, stets über einen voll funktionsfähigen Akku zu verfügen. Der Renault ZOE wird in drei Ausstattungsvarianten erhältlich sein: Das Basismodell ZOE Life sowie die umfangreicher ausgestattenen Versionen Zen und Intens, die ab 22.400 Euro angeboten werden. Der Gepäckraum von 338 Litern entspricht ungefähr dem Ladevolumen von anderen Autos dieser Fahrzeugklasse.

Der Marktstart soll im zweiten Quartal 2013 erfolgen, Interessenten können sich aber schon jetzt einen ZOE sichern, indem Sie sich bei Renault für eine Registrierungsgebühr von 49 Euro vormerken lassen. Mit dem Renault ZOE bringt der französische Autobauer bereits sein viertes reines Serien-Elektroauto bzw. -fahrzeug auf dem Markt. Die Zero Emission-Reihe ermöglicht es, für nahezu alle Anforderungen das geeignete Elektrofahrzeug zu nutzen: Den kleinen, überaus erfolgreichen Stadtflitzer Renault Twizy, die Mittelklasse-Limousine Renault Fluence Z.E., den Elektrokleintransporter Renault Kangoo Z.E. und nun den besonders sparsamen Kompaktwagen Renault ZOE.

Weiterführende Infomationen zum ZOE sowie weiteren Modellen der Renault Z.E.-Reihe finden Sie hier.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter