Bewertung: 0 / 5

obs/Commerz Finanz GmbH

Das Europa Automobilbarometer 2014 beschäftigt sich vordergründig zwar nicht mit dem Thema Elektroautos, dennoch zeigen die Ergebnisse relevante Wirkungsfelder bzw. Chancen der Elektromobilität auf. Die repräsentative Studie, die die Commerz Finanz GmbH bei dem Marktforschungsinstitut BIPE in Auftrag gab und für die 4.830 Verbraucher aus acht europäischen Ländern zu ihren Erwartungen und ihrem Nutzungsverhalten hinsichtlich des Pkws befragt wurden, zeigt die sich wandelnde Bedeutung des Autos auf:

weg vom Kult- und Statussymbol, hin zum Bestandteil der sich stärker formierenden "Shareconomy". Demnach nutzt bereits jeder fünfte Europäer Fahrgemeinschaften, für ganze 73 Prozent stellen Mobilitätsangebote wie Carsharing, Fahrgemeinschaften und andere innovative Mobilitätskonzepte eine denkbare Alternative zum gewohnten privaten Gebrauch dar – auch wenn 52 Prozent das Auto noch mit "Freiheit" und "Autonomie" assoziieren, darunter übrigens mehr Frauen als Männer. Aber die Studie zeigt auch, dass die Menschen trotz der gedanklichen Offenheit für alternative Mobilitätskonzepte noch nicht bereit sind, auf die – tatsächliche oder vermeintliche – "Freiheit" zu verzichten: Rund drei Viertel der Europäer misst dem Pkw auch künftig eine ebenso hohe Bedeutung bei wie heute – aber immerhin erklären ca. 50 Prozent, dass sie in Zukunft ein Auto nicht mehr alleine besitzen müssen.

37 Prozent der Befragten glauben, dass der PKW in 10 Jahren eines unter vielen Fortbewegungsmitteln sein wird. Insgesamt wünschen sich die Verbraucher von der Automobilindustrie mehr "praktische Innovationen", die sich in Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen widerspiegeln – an den von den Autobauern starkt forcierten High-Tech-Innovationen besteht dagegen weniger Interesse. Und trotz gestiegenen Umweltbewusstseins haben die Europäer vor allem eines im Blick, wie die Studie offenbart: die Kosten – aus (privater) Verbrauchersicht leider immer noch ein starkes Argument gegen die teuren Elektroautos. Für 93 Prozent ist der Kraftstoffverbrauch ein relevantes Kriterium beim Kauf des nächsten PKW, der Schadstoffausstoß spielt mit 73 Prozent eine geringere Rolle.

Was kann dies für die Elektromobilität bedeuten? Neben der stärkeren Einbindung von Elektrofahrzeugen in gewerbliche Flotten und Fuhrparks sollten die Chancen des wachsenden Interesses an Carsharing-Angeboten und alternativen Mobilitätskonzepten durch einfache und innovative Geschäftsmodelle genutzt werden. Der Bedarf ist offensichtlich da...

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter