Bewertung: 5 / 5

(1)
pi

14 Millionen – so viele Autos in Deutschland sollen aktuell mit einem Dieselmotor unterwegs sein. Künftig könnten es immer weniger werden. Zumindest hat der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei VW-Dieselfahrzeugen deutlich am Image dieser Antriebsart gekratzt.

Das Marktforschungsinstitut puls befragt regelmäßig Autokäufer zu den Zukunftsperspektiven von Automobilantrieben – und der Trendmonitor im Januar 2016 deutet nun tatsächlich eine Trendwende an: im Januar 2016 sind nur noch 10,7 Prozent der Meinung, dass dem Diesel die Zukunft gehört – im März 2015 waren es noch 18,2 Prozent. 

"Gewinner" sind die Elektroantriebe: Mit 46,8 Prozent Zustimmung wird dem reinen Elektroantrieb mittlerweile die größte Zukunftskompetenz eingeräumt – womit Elektroautos Hybride überholt haben, die noch im letzten Frühjahr die Nase vorn hatten. Die Brennstoffzelle liegt derzeit bei 28,1 Prozent.

"Offensichtlich führen die Ungereimtheiten bei den offiziellen Angaben zum Kraftstoffverbrauch und CO²-Ausstoß von Dieselmotoren bei Deutschlands Autokäufern zunehmend zur Ansicht, dass die technischen Möglichkeiten klassischer Automobilantriebe ausgereizt sind", so puls Geschäftsführer Dr. Konrad Weßner.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter