Bewertung: 0 / 5

Volkswagen

Volkswagen errichtet ein Netz an Modellstädten für Elektromobilität: Nach Hamburg und Dresden soll nun die VW-Heimat Wolfsburg zur digitalisierten, elektromobilen Großstadt werden. Die Absichtserklärung für die gemeinsame Initiative des Autobauers und der Stadt wurde Anfang der Woche im Schloss Wolfsburg unterzeichnet.

Die Absichtserklärung sieht vor, Wolfsburg zu einer Modellstadt der Digitalisierung zu entwickeln, die in den kommenden Jahren die Attraktivität des Wirtschafts- und Lebensstandortes Wolfsburg steigern soll. Konkret sollen neue IT-Arbeitsplätze geschaffen und die digitale Infrastruktur ausgebaut sowie zukunftsweisende Mobilitätskonzepte realisiert werden.  

Wolfsburger Ladeinfrastruktur soll 2025 50 Prozent Elektrofahrzeugbestand versorgen können

 

Die Kooperation erstreckt sich v.a. auf folgende Gebiete:

  • Eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie, um Entwicklungsaktivitäten für ein urbanes Kompetenzzentrum zu bündeln.
  • Schaffung einer offenen digitalen Plattform für neue Initiativen, Angebote und Projekte.
  • Ausbau einer digitalen Infrastruktur mit flächendeckendem Glasfasernetz im Gigabitbereich und leistungsfähigem öffentlichen WLAN.
  • Entwicklung der Stadt zu einem Reallabor für digitale Dienstleistungen und neue Geschäftsfelder.
  • Etablierung der Stadt als ein Vorreiter der Elektromobilität. Eine Ladeinfrastruktur, um 2025 eine Fahrzeugbestandsquote von 50 Prozent Elektrofahrzeugen versorgen zu können.
  • Schaffung neuer Geschäftsfelder im Software- und IT-Sektor, um neue Experten und Start-Ups anzuziehen, neue Arbeitsplätze anzusiedeln, sowie für den optimalen Austausch zwischen Volkswagen, externen IT-Experten und Bürgern.
  • Innovative Stadtplanung, Schaffung smarter Quartiere, bedarfsgerechte Kita- und Mobilitätsangebote, die die Flexibilisierung aller Lebensbereiche berücksichtigen.
  • Einfachere Verwaltungsprozesse und die Implementierung eines städtischen Chief Digital Officers (CDO) sowie digitale kommunale Service-Angebote.
  • Bildungsangebote zur Digitalisierung, um digitale Kompetenzen jedem zugänglich zu machen.

 

Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs sagte anlässlich der Unterzeichnung: „Digitale Dienste finden Eingang in all unsere Lebensbereiche: Wir nutzen das Internet unterwegs, auf der Arbeit, in der Freizeit und zuhause. In vielen Bereichen kann vernetzte Technik uns das Leben und Wirtschaften erleichtern. Wolfsburg und Volkswagen werden diese Innovationen zusammen vorantreiben. Dabei setzen wir auf eine hervorragende Infrastruktur für große und schnelle Datenübertragungen sowie auf einen bürgerorientierten Ansatz und moderne Verwaltungsprozesse. Die Stadt wird attraktiver für ideenreiche Spezialisten, die die Technologien hier in Wolfsburg weiterentwickeln. Als junge Stadt und starker Wirtschaftsstandort bietet Wolfsburg die idealen Voraussetzungen, Vorbild für das smarte Leben von morgen zu werden!"

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter