Bewertung: 0 / 5

Bundesweit Strom laden und Kraftstoff tanken mit nur einer Karte. Klaus Allofs (Geschäftsführer VfL Wolfsburg), Gerhard Künne (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH) und Thomas Lieber (Leiter Elektro-Traktion Volkswagen Pkw) mit der „Charge&Fuel Card"
Volkswagen

Bundesweit Strom laden und Kraftstoff tanken mit nur einer Karte. Klaus Allofs (Geschäftsführer VfL Wolfsburg), Gerhard Künne (Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH) und Thomas Lieber (Leiter Elektro-Traktion Volkswagen Pkw) mit der „Charge&Fuel Card"

Diesen exklusiven, und laut VW deutschlandweit einmaligen, Service bietet in Kürze die Volkswagen Financial Services ihren Kunden an: Ab nächsten Montag, dem 8. Dezember 2014, ist die ab Januar gültige „Charge&Fuel Card" für Privat- wie Gewerbekunden von Volkswagen Pkw und Audi bei den Handelspartnern erhältlich. Attraktive Prämie zum Aktionsstart: Die ersten sechs Monate Gratis-Strom, nämlich vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2015.

Danach gelte der einheitliche Stromtarif von 95 Cent brutto pro Stunde an AC-Ladesäulen, für Schnellladesäulen mit DC-Technik werden 11,90 Euro brutto pro Stunde berechnet. Eine Kartengebühr gebe es nicht. Gerhard Künne, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Leasing GmbH, erklärt: "Mit der ,Charge&Fuel Card‘ und der begleitenden ,Charge&Fuel App‘ setzen wir einen Meilenstein bei der komfortablen Handhabung von e-Mobilität im Alltag. Tanken, laden und zahlen wird damit so leicht wie nie. Das ist nicht nur für die privaten Nutzer elektrisch angetriebener Fahrzeuge ein großer Vorteil, sondern insbesondere für Fahrer von Plug-in-Hybriden. Vor allem profitieren auch Flottenkunden, die Fuhrparks mit verschiedenen Antriebsarten managen."

 

„Charge&Fuel Card": Zugriff auf rund 1.200 Ladestationen und 10.800 Tankstellen

 

Thomas Lieber, Leiter Elektro-Traktion Volkswagen Pkw, fügt hinzu: "Die ‚Charge&Fuel Card‘ kombiniert die klassische Tankkarte erstmals mit der Möglichkeit, Strom zu laden. Sie erlaubt Zugriff auf bundesweit mehr als 1.200 öffentliche Stationen der Ladesäulenbetreiber RWE, EnBW sowie Ladenetz. Zusätzlich kann bargeldlos an rund 10.800 Tankstellen im Netz des Tankspezialisten UTA Kraftstoff bezogen werden. Auch Dienstleistungen wie Autowäsche können bezahlt werden." Die ergänzende, kostenfreie App „Charge&Fuel App" zeigt die nächstgelegenen, nutzbaren Ladesäulen an sowie deren Verfügbarkeit und darüber hinaus Informationen zu Ladevorgang, Ladedauer und Ladekosten.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz