Bewertung: 0 / 5

Mariordo | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Der Cadillac ELR – ein Elektroauto mit Range Extender in Sportwagenoptik - ist bislang kein Erfolgsprodukt: Seit dem Markteintritt in den USA im Oktober 2013 wurden weniger als 2.000 Exemplare verkauft – Restbestände des 2014er Modelljahrgangs sollen mittlerweile schon zu Preisen ab 50.000 Dollar zu haben sein.

Ursprünglich wurde das Elektroauto für rund 75.000 Dollar angeboten. Ziemlich viel, wenn man bedenkt, dass unter der Haube der Voltec-Antrieb arbeitet, der so ähnlich auch in dem bedeutend günstigeren Chevrolet Volt zu finden ist.

Der 2016er Cadillac ELR soll's nun richten: Mit mehr Leistung und einem um 9.000 Dollar gesenkten Einstiegspreis (nach Steuersubventionen) erhofft sich der Mutterkonzern GM nun steigende Absätze. Während die elektrische Reichweite mit rund 60 Kilometern gleich bleibt, soll das neue Modell schneller beschleunigen sowie weitere technische Überarbeitungen aufweisen.

Ob der Cadillac ELR in naher Zukunft auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz