Bewertung: 0 / 5

Volkswagen

Hybrid ist kein Selbstläufer. Das hat auch VW gemerkt. Der mittlerweile größte Autobauer der Welt hat sich zum Ziel gesetzt, auch Leitanbieter bei der Elektromobilität zu sein. Dazu gehört auch, Erfahrungen zu sammeln.

Eine davon ist, dass die Hybridisierung der Modelle nicht gleichermaßen von Erfolg gekrönt ist. Konkret geht es um den VW Touareg. Das SUV-Flagschiff von Volkswagen wurde seit Beginn dieses Jahres auch als teurer Touareg Hybrid angeboten - allerdings so gut wie gar nicht verkauft. 

Nach rund fünf Monaten wurde das Hybrid-Modell ganz leise wieder eingestampft, wie das Magazin Motor Talk auf Nachfrage erfahren hat: Von den zwischen Januar und Mai 2015 verkauften 4.206 Touareg waren 4.178 Fahrzeuge mit einem Dieselmotor ausgestattet – Hybride wurden einfach nicht nachgefragt, auch der V8-Benziner wurde mangels Interesse gestrichen. Insgesamt belief sich der Hybrid-Anteil an den Touareg-Verkäufen auf 0,3 Prozent. Allerdings: Der angekündigte Plug-in-Hybridantrieb für den Touareg soll nach wie vor kommen.

Ganz von der Bildfläche verschwinden wird der Touareg Hybrid jedoch nicht: So ist das elektrifizierte SUV künftig zwar nicht mehr auf dem europäischen und amerikanischen Markt erhältlich, in anderen Ländern jedoch schon. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter