Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Wie auf der Linie 14 setzen die Stadtwerke auch bei den neuen Bussen auf den niederländischen Hersteller VDL.
Stadtwerke Münster

Wie auf der Linie 14 setzen die Stadtwerke auch bei den neuen Bussen auf den niederländischen Hersteller VDL.

Die Stadtwerke Münster setzten bereits seit vier Jahren Elektrobusse ein, mit der Linie 14 ist eine erste Strecke bereits vollständig elektrifiziert. Nun plant das Verkehrsunternehmen die Elektrifizierung der nächsten Buslinie. Ab 2020 sollen auf der Buslinie 11 vier elektrische Gelenkbusse fahren. Für 2021 sind sechs weitere E-Busse geplant, um die stark frequentierte Linie komplett zu elektrifizieren.

In einem ersten Schritt investiert das Verkehrsunternehmen 2020 insgesamt 3,2 Millionen Euro für die Anschaffung der ersten vier Busse und den Aufbau einer Schnellladestation. Rund die Hälfte der Summe wird dabei vom Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) gefördert.

Wie bereits auf der Linie 14 setzen die Stadtwerke bei den neuen E-Bussen auf den niederländischen Hersteller VDL. Wegen der stärkeren Auslastung werden dabei aber erstmals in Münster elektrische Gelenkbusse zum Einsatz kommen. Sie bringen es auf eine Reichweite von rund 150 Kilometern und laden während der normalen Wendezeit an der Endhaltestelle regelmäßig Ökostrom nach. Dafür errichten die Stadtwerke an der Dieckmannstraße ab Herbst 2019 eine Ladestation.

100 Elektrobusse bis 2030

Die Elektrifizierung der zwei Linien bildet nur den Auftakt für den umfassenden Umstieg auf emissionsfreien Busbetrieb in Münster. Die Stadtwerke Münster wollen ab 2030 nur noch E-Busse einsetzen und dafür 100 Elektrobusse beschaffen. Dazu bauen sie derzeit ihren Betriebshof um. Bis Ende des Jahres sollen in einem ersten Ausbauschritt 24 Flexpower-Ladepunkte für die überwiegend nächtliche Aufladung von 40 Gelenkbussen fertiggestellt werden.

Für Gelenkbuslinien mit Tageseinsätzen von 350 bis 400 Kilometern wollen die Stadtwerke außerdem Elektrobusse mit Brennstoffzelle und Wasserstofftank als Reichweitenverlängerung anschaffen. Die ersten beiden Brennstoffzellenbusse befänden sich bereits in der Produktion.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Stadtwerke Münster schaffen fünf neue Elektrobusse an
29.08.2018 - 08:40

Die neuen Elektrobusse sind ein Schritt in Richtung des Ziels der Stadtwerke Münster, bis zum Jahr 2030 hundert neue Elektrobusse im Einsatz zu haben, die allesamt Dieselbusse ersetzen sollen. Auch der Betriebshof wird in Hinsicht auf den verstärkten Einsatz von E-Mobilität weiter umgerüstet.

Volvo und Siemens wollen global bei Elektromobilität kooperieren
30.01.2015 - 09:59

Die beiden Unternehmen bieten künftig weltweit elektrische Stadtbussysteme an, das sieht eine entsprechende Kooperationsvereinbarung vor. Die Volvo Bus Corporation wird demnach Elektro-Hybridbusse sowie vollelektrische Busse liefern und Siemens die Hochleistungs-Ladestationen mit einer Ladekapazität von bis zu 300 Kilowatt für die Elektrobusse lieferen sowie installieren.

Novum: Komplette Buslinie wird nur von Volvo Elektrobussen befahren
16.03.2015 - 20:11

Gestern haben in Stockholm acht Volvo 7900 Electric Hybrid ihren Dienst aufgenommen und bedienen nun alleine die Innenstadt-Linie 73 im regulären Betrieb.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz