Elektrobusse

07.07.2016 - 10:25

Mit rund 10,5 Millionen Passagieren im Jahr 2015 ist der Stuttgarter Airport der sechstgrößte Flughafen Deutschlands. Die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) bemüht sich nach eigenen Aussagen bereits seit Jahren, die Umweltauswirkungen zu reduzieren und hat sich nun zum Ziel gesetzt, dauerhaft einer der nachhaltigsten Flughäfen in Europa sein – und somit zum "fairport STR" zu werden.

21.09.2015 - 14:11

Batterieelektrische Busse gelten als wichtiger Baustein für einen nachhaltigen und emissionsfreien ÖPNV in Großstädten und Kommunen. Bisher galt vor allem die Reichweite von Elektrobussen als Hindernis diese ohne lange Standzeiten im täglichen Linienbetrieb einzusetzen.

02.07.2019 - 10:46

ABB wird die Ladeinfrastruktur für 40 Elektrobusse in Singapur aufbauen. Der Auftrag umfasst sowohl Schnellladesysteme an Haltestellen als auch Nachtladesysteme. Die je 20 E-Busse von ST Engineering und BYD Singapore sollen ab Anfang 2020 über die Straßen des Inselstaates fahren.

23.04.2018 - 09:16

Auf der heute startenden Hannover Messe führt ABB seine nach eigenen Angaben schnellste Elektroladesäule der Welt vor. Sie versorgt Elektrofahrzeuge in acht Minuten mit einer Leistung von 350 Kilowatt – so dass die Fahrzeuge anschließend für 200 Kilometer Strecke versorgt sind.

13.02.2017 - 08:58

ABB ist im Bereich Ladeinfrastruktur auf dem europäischen Kontinent bereits äußerst aktiv. So hat das Unternehmen aus der Schweiz unter anderem im schwedischen Värnamo oder im belgischen Namur in Zusammenarbeit mit Volvo die Elektrifizierung der lokalen Busflotte initiiert. Nun soll auch in Nordamerika der große Wurf gelingen: Gemeinsam mit Volvo-Tochter Nova Bus startet ABB ein umfassendes Projekt zur E-Mobilität im kanadischen Montreal.

08.09.2015 - 09:35

Während sich im September auf der IAA in Frankfurt alles um Autos dreht, stehen im Oktober im belgischen Kortrijk Busse im Mittelpunkt - darunter freilich auch elektrifizierte Fahrzeuge. So wird bspw. die Volvo Bus Corporation vom 16.-21. Oktober 2015 auf der Busworld 2015 erstmals ihren vollelektrischen 12-m-Linienbus Volvo 7900 Electric der Öffentlichkeit präsentieren.

02.05.2019 - 09:40

In Leipzig hat ein Konsortium aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehrsbetrieben das Forschungsprojekt Absolut gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines rund um die Uhr verfügbaren, bedarfsgerechten Shuttle-Verkehrs mit autonom fahrenden Elektrobussen. Gefördert wird das Projekt vom Bundeswirtschaftsministerium mit 10 Millionen Euro.

10.04.2018 - 06:11

Der Darmstädter Hersteller von Batteriesystemen Akasol wird den ersten Serien-Elektrobus aus dem Daimler Konzern mit Akkus ausstatten. Nach ausgiebigen Winter- und Sommer-Tests habe sich die Daimler-Tochter EvoBus für die Akasol Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den Elektrobus Citaro entschieden, erklärte der Mittelständler aus Hessen.

11.02.2018 - 07:30

Die Stadt Wiesbaden wird erst im April entscheiden, welcher Anbieter in Zukunft Elektrobusse für den städtischen ÖPNV bereitstellen soll. Nach ursprünglicher Planung sollte die Ausschreibung der ESWE-Verkehrsbetriebe bereits beendet sein, es besteht aber noch Klärungsbedarf bei der Konkretisierung des komplexen Gesamtkonzeptes. Bis 2020 sollen nicht nur alle 220 Dieselbusse durch Strom betriebene Fahrzeuge ersetzt werden, der Gewinner der Ausschreibung soll zudem auch die benötige Infrastruktur zur Verfügung stellen.

13.02.2017 - 08:12

Der Sydney Airport treibt die Elektrifizierung seines Fuhrparks weiter voran und bestellt bei BYD zusätzliche Elektrobusse. Insgesamt 40 weitere Fahrzeuge stellt das chinesische Unternehmen für den Transport von Fluggästen zur Verfügung. Bereits im August 2016 hatte der Flughafen ein Investitionspaket zur Anschaffung von elektrischen Fahrzeugen, welches unter anderem die Anschaffung von sechs E-Bussen des Weltmarktführers BYD beinhaltete, bekanntgegeben.

06.08.2017 - 20:45

Autonomes Fahren wird in urbanen Zentren bereits vielerorts getestet. Als Modellstandort im ländlichen Raum möchte sich bald auch Nordfriesland einbringen. Bereits ab 2018 sollen Busse ohne Fahrer abseits der Stadt zum Einsatz kommen.

19.08.2019 - 14:27

Busunternehmen in Baden-Württemberg setzen verstärkt auf klimafreundliche Fahrzeuge. Zu diesem Ergebnis kommt das Verkehrsministerium im Ländle angesichts zahlreicher Förderanträge für emissionsarme Busse. Seit Januar 2019 bewilligte das Ministerium 17 Anträge über insgesamt 105 Elektro- und Hybridbusse.

03.06.2019 - 11:37

Barcelona plant seine Dieselbusse und ältere Erdgasmodelle durch emissionsärmere Alternativen zu ersetzen. Insgesamt 254 umweltschonende Busse will der ÖPNV-Betreiber Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) bis 2022 auf die Straßen der katalanischen Metropole schicken. Finanziert wird das Vorhaben mit einem Darlehen der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 73,5 Millionen Euro.

20.06.2019 - 10:47

Das Land Berlin und die Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) treiben die Hochlaufphase bei der Beschaffung von Elektrobussen voran und kaufen 90 weitere Fahrzeuge mit E-Antrieb. Den Zuschlag erhält der polnische Hersteller Solaris, der die ersten Fahrzeuge der neuen Bestellung im Frühjahr 2020 ausliefern soll.

09.08.2018 - 08:38

Die alten Doppeldecker, die Touristen die Sehenswürdigkeiten Berlins näherbringen, sind aus der Hauptstadt nicht wegzudenken. Während der Retrocharme zum Konzept zählt, sind die Abgase und der Lärm der alten Dieselmotoren ein unangenehmes Beiwerk. Dies soll sich nun ändern, indem die alten Touristenbusse auf Elektroantrieb umgerüstet werden. 

28.03.2019 - 08:42

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben gestern den ersten von vorerst 15 rein elektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro erhalten. Der "langfristig eingeleitete Wechsel" vom Verbrennungsmotor auf den lokal emissionsfreien Antrieb für Stadtbusse wurde von Bundesministerin Svenja Schulze, Bundesminister Andreas Scheuer, Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in Berlin, sowie von Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin und Vorsitzende des BVG-Aufsichtsrats, begleitet.

20.07.2018 - 10:57

Die Stadt Offenbach plant eine umfassende Modernisierung ihres ÖPNVs. Ein Teil des Vorhabens sieht die Anschaffung von 36 elektrischen Stadtbussen bis zum Jahr 2023 vor. Dies würde fast die Hälfte der gesamten Fahrzeugflotte ausmachen.

01.10.2013 - 19:01

Erst vor wenigen Wochen hat Staatssekretär Rainer Bomba aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die erste induktive Busladestation im öffentlichen Raum  am Braunschweiger Hauptbahnhof eröffnet. Wie das Unternehmen Vossloh Kiepe, Hersteller für elektrische Traktionssysteme von Bussen, nun bekannt gab, hat die Braunschweiger Verkehrs-AG vier Elektrobusse mit induktiver Ladetechnik bestellt. Verantwortlich für die Lieferung ist ein Konsortium bestehend aus Solaris Bus & Coach als Fahrzeughersteller, Vossloh Kiepe als Partner für die elektrische Ausrüstung und Bombardier für die induktive Ladeeinheit.

02.12.2015 - 12:45

Das CHIC-Projekt (Clean Hydrogen in European Cities) brachte 56 Brennstoffzellen-Busse in 8 Städten zum Einsatz. In Aarau (Schweiz), Bozen und Mailand (Italien), London (Groß-Britannien), Oslo (Norwegen), Köln und Hamburg sowie im kanadischen Whistler sind die lediglich Wasserdampf emittierenden Brennstoffzellenbusse noch bis Ende 2016 im Rahmen des CHIC-Projekts auf den Straßen.

03.08.2017 - 04:01

Mit der Bestellung von 7 E-Bussen bei dem polnischen Hersteller Solaris hat Brüssels größter Verkehrsbetreiber STIB einen weiteren Baustein der städtischen Elektrifizierungspläne gelegt. Erklärtes Ziel der belgischen Hauptstadt und EU-Metropole ist es, noch vor 2030 einen rein elektrischen ÖPNV zu haben.