Bewertung: 5 / 5

(8)
 
Ein Fraunhofer Projekt will das Laden am Arbeitsplatz fördern (hier auf dem Bild ein Lexus UX300e)
Lexus

Ein Fraunhofer Projekt will das Laden am Arbeitsplatz fördern (hier auf dem Bild ein Lexus UX300e)

Im Rahmen des Verbundprojekts „LamA – Laden am Arbeitsplatz“ erprobt Fraunhofer bundesweit die Herausforderungen einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge am Arbeitsplatz. Für den Praxistest wurden an 36 Fraunhofer-Instituten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge installiert. Insgesamt werden 338 Ladepunkte für Mitarbeitende, Dienstwagenflotten und Dritte zur Verfügung stehen.

Die Herausforderungen beim Einrichten und Betreiben der Ladepunkte sollen im Projekt ermittelt und Lösungsansätze entwickelt werden. Diese Erkenntnisse sollen dann an Unternehmen weitergegeben werden, die Interesse an der Einrichtung einer Ladeinfrastruktur für ihre Mitarbeitenden haben. Da 80 Prozent der Ladevorgänge zu Hause oder am Arbeitsplatz erfolgen (laut BDEW), kann ein Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Unternehmen eine substantielle Förderung der Elektromobilität bedeuten.

Informations-Veranstaltung in Stuttgart

Am 19. Februar 2020 veranstaltet das Fraunhofer Institut eine Veranstaltung zum Thema Laden am Arbeitsplatz im Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart, die sich an Unternehmen und weitere Interessierte richtet. Die Ergebnisse des LamA-Projekts werden dort Thema sein, Ladestruktur-Fördermöglichkeiten für Unternehmen und Organisationen, ein Best Practice Beispiel bei der Daimler AG sowie eine Podiumsdiskussion. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert eine verbindliche Anmeldung.

Relevante Anbieter

191029_Fraport_E-Parking_160x600

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz