Bewertung: 0 / 5

BMW will den Mini elektrifizieren
BMW

BMW will den Mini elektrifizieren

Im Interview mit der Freien Presse erklärte BMW-Vorstandsmitglied Peter Schwarzenbauer, dass es Pläne gebe, den Mini künftig auch als Elektroauto anzubieten. Mini sei eine urbane Automarke, eine Elektrifizierung daher nur konsequent. Der Automanager zeigt sich überzeugt, dass die Elektroauto-Dichte in den Städten künftig stark ansteigen werde und dass es schon im kommenden Jahrzehnt Innenstädte geben werde, die nur noch mit Elektroantrieben befahren werden dürfen.

Problematisch sei aktuell noch, dass die Akku-Packs für Kleinwagen noch zu groß und schwer ausfielen, so Schwarzenbauer. Als weiteren Zukunftsmarkt identifiziere BMW das Carsharing: Mit über 300.000 Mitgliedern mache das aktuell in 6 Städten vertretene Drive Now schon heute Gewinn, so Schwarzenbauer. Mittelfristig soll die Flotte von 2.400 Drive Now-Fahrzeugen verdoppelt werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Newsletter