Carsharing

11.04.2018 - 07:48

Der Carsharing-Anbieter car2go hat ein Thesenpapier veröffentlicht, das die zentrale Rolle elektrisch betriebener Carsharing-Flotten bei der Entwicklung der Elektromobilität aufzeigen soll. Der zum Daimler-Konzern gehörende Mobilitätsanbieter ist nach eigener Aussage der weltweite Marktführer im free-floating Carsharing und unterhält eine wachsende Elektroauto-Flotte.

20.02.2015 - 11:27

In diesem Video veranschaulicht das Fraunhofer IAO ganz ohne Worte, wie die "Gemeinschaftlich-e-Mobilität" (GeMo) der Zukunft aussehen kann.

11.02.2014 - 13:11

Der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt (NASA GmbH) hat gemeinsam mit 8 weiteren Partnern die "Grüne Mobilitätskette" entwickelt, die nun in die Erprobungsphase übergeht. Das Projekt ist Bestandteil des übergeordneten, vom Bundesverkehrsministerium geförderten Vorhabens "Elektromobilität Mitteldeutschland" und hat ein Gesamtvolumen von über 4 Millionen Euro. Die länderübergreifende nachhaltige Mobilitätskette soll nach dem Prinzip funktionieren: "Mit dem E-Bike zur Haltestelle, mit dem Bus zum Carsharingplatz, mit dem Elektroauto zum Bahnhof – und während die Batterien laden mit dem Zug zur Arbeit."

01.06.2016 - 09:23

Ab Herbst 2016 wird es in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ein neues, großes Elektro-Carsharingprojekt geben, für das Renault dem dänischen Unternehmen Green Mobility insgesamt 450 Elektroautos vom Typ Renault ZOE liefern wird. Mittels der Green Mobility App sollen sich die nächstgelegenen Fahrzeuge des stationsunabhängigen Carsharings lokalisieren und natürlich reservieren und öffnen lassen.

10.07.2015 - 12:54

Am Mittwoch wurde von Oberbürgermeister Herrn Burkhard Jung die erste Mobilitätsstation der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH eröffnet und in Betrieb genommen. Die Mobilitätsstation mit Stromtankstelle befindet sich vor dem LVB-Service-Center in der Markgrafenstraße und ist zentraler Bestandteil des Projekts "Leipzig mobil - neue Wege zur öffentlichen Mobilität", das den ÖPNV mit Car- und Bikesharing-Angeboten vernetzen will.

20.09.2016 - 08:55

Unsere Mobilität wird sich in den kommenden 25 Jahren grundlegend verändern – dies ist das Ergebnis einer globalen Studie der Strategieberatung Oliver Wyman, zu der neben eigenen Recherchen auch 200 Branchenexperten befragt wurden. Demnach sind v.a. individualisierte Mobilitätslösungen auf dem Vormarsch.

23.08.2018 - 07:45

Aachen entwickelt sich zu einer kleinen Elektromobilitätsmetropole. Mit share2drive gibt es ein neues eMobility-Startup in der Domstadt, welches 2015 als Spin-off der Fachhochschule Aachen hervorgegangen ist. Nun steht das Unternehmen kurz vor dem Marktstart.

22.02.2016 - 11:23

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts "zeozweifrei unterwegs" schafft die Wirtschaftsregion Bruchsal auf einen Schlag 39 Elektroautos an, um damit ein zusammenhängendes E-Carsharing-Netz zwischen Rhein und Kraichgau aufzubauen. "zeozweifrei unterwegs" wird mit mehr als 1 Million Euro v.a. aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst, die Förderbescheide wurden am Freitag in Bruchsal vom baden-württembergischen Umweltminister Franz Untersteller übergeben.

18.01.2016 - 11:28

Das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der SIXT SE, DriveNow, blickt nach eigenen Angaben auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Zum Jahreswechsel 2015/2016 waren rund 580.000 Kunden bei DriveNow registriert, davon etwa 490.000 in den 5 deutschen Städten, in denen DriveNow vertreten ist.

27.07.2015 - 11:33

Klingt nach aktuellem Stand ehrgeizig, ist aber das offizielle Ziel der baden-württembergischen Landesregierung, ausgerufen auf einem Ende letzter Woche veranstalteten Mobilitätsgipfel.

05.12.2014 - 11:18

Gestern hat das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE DriveNow in London seinen Betrieb aufgenommen – mit 210 Fahrzeugen der Marken BMW 1er und MINI Countryman. Im Frühjahr 2015 sollen weitere Fahrzeuge und zudem 30 vollelektrische BMW i3 in die Londoner DriveNow-Flotte aufgenommen werden, teilt BMW mit.

22.01.2015 - 11:39

Das Kölner Modellprojekt „ColognE-mobil – Elektromobilitätslösungen für NRW“ zieht ein Zwischenfazit: Fast 350.000 Kilometer wurden bislang mit den 61 von Ford gestellten Elektrofahrzeugen zurückgelegt.

02.12.2015 - 12:10

Nach rund dreieinhalb Jahren wurde das Kölner Elektromobilitäts-Modellprojekt "colognE-mobil" abgeschlossen – offensichtlich erfolgreich, denn Konsortialführer Ford zog bei der gestrigen Abschlussveranstaltung in Anwesenheit des nordrhein-westfälischen Verkehrsministers Michael Groschek eine durchweg positive Bilanz.

23.10.2014 - 10:48

Im Norden geht's up: „Think Blue. Share a Volkswagen" Mit diesem Slogan starten VW und einige ausgewählte Hochschulen in Niedersachsen ins Wintersemester 2014. Im Rahmen des Förderprogramms Schaufenster Elektromobilität werden zunächst 50 Volkswagen e-up! ab Anfang November im eCarsharing-Betrieb für Hochschul-Studenten und -Mitarbeiter nutzbar sein – zu "attraktiven Konditionen". Sollte die Nachfrage nach den Elektroautos groß sein, könnte das Angebot aufgestockt werden, so Volkswagen.

20.12.2013 - 12:12

Nach Medienberichten gibt es aktuell großen Unmut unter den Beschäftigten des französischen Elektroauto-Herstellers mia electric. Das Unternehmen war erst vor wenigen Monaten von dem Konsortium Focus Asia übernommen worden, das die Marke neu ausfstellen wollte. Grund für die neuerlichen Probleme sollen wiederholt verspätete Zahlungen an die Angestellten sein. 38 der 200 mia-Beschäftigten sollen sich daher am 16. Dezember an ein Arbeitsgericht gewandt und einen Verhandlungstermin im Januar erwirkt haben.

07.02.2018 - 09:11

Mit Flinkster betreibt die Bahn-Tochter Deutsche Bahn Connect bereits eines der größten Carsharing-Netze in Deutschland, in dem auch Elektroautos eingebunden sind. Nun ist eine Erweiterung des Angebotes in Planung: Gemeinsam mit dem Mobility-Dienstleister „eShare.one“ will die DB Connect ein bundesweites Elektroauto-Carsharing aufbauen.

22.08.2018 - 07:40

Die Schweizer Share your Bicar AG, ein Spin-off der ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, treibt die Marktreife ihrer urbanen Sharingmobilitätslösung voran. Wie das Unternehmen erklärte, könnten bereits im kommenden Jahr die ersten Bicars durch die Straßen surren.

19.05.2015 - 08:49

Gestern hat BMW sein innovatives Elektroauto in seine stationsunabhängige DriveNow-Flotte in London integriert: Ab sofort stehen den Nutzern in der britischen Hauptstadt 30 BMW i3 zur Verfügung. Zunächst rund ein Dutzend Ladestationen im gesamten Geschäftsgebiet sollen die Energieversorgung der Elektroautos sicherstellen.

07.09.2013 - 05:17

BMW i, die neue Elektroauto-Marke von BMW, stellt anlässlich der Internationalen Automobil Ausstellung Mitte September in Frankfurt Ihr neues Modell i3 vor. Ab November 2013 wird das Fahrzeug auf dem Markt erhältlich sein und im Rahmen der BMW ConnectedDrive Services das Mitfahrnetzwerk flinc integriert haben. Dies gab die BMW Group diesen Freitag bekannt. BMW i Fahrer können damit über die mobile flinc Smartphone-App - verfügbar für iOS und Android - oder auf der Website des Mitfahrportals ihre Fahrziele angeben und so schnell und einfach Mitfahrer für die geplante Strecke finden. In den Mitfahrerdetails werden dann alle Informationen angezeigt:

20.03.2017 - 21:49

Das Carsharing-Unternehmen Cambio ergänzt sein Angebot am Stammsitz in Bremen um vier weitere Stationen. An den Standorten Birkenstraße, Rembertistraße, Leibnizplatz und Lübecker Straße steht ab sofort jeweils ein Renault Zoe zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung. Cambio wagt gleichzeitig den Schritt zum reinen eCarsharing, da swb im Zuge einer neu geschlossenen Kooperation vor Ort reinen Ökostrom für die Fahrzeuge an insgesamt vier öffentlich zugänglichen Ladestationen bereitstellt.