Bewertung: 0 / 5

 
Der Plug-in-Hybrid Polestar 1 soll eine elektrische Reichweite von 150 Kilometern haben.
Volvo

Der Plug-in-Hybrid Polestar 1 soll eine elektrische Reichweite von 150 Kilometern haben.

Der schwedische Autobauer hat sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Bereits 2025 sollen 50 Prozent aller verkauften Volvo-Fahrzeuge über einen rein elektrischen Antrieb verfügen. Ab kommendem Jahr soll in jeder neu vorgestellten Baureihe einen Mild-Hybrid, ein Plug-in-Hybridmodell oder ein reines Elektroauto angeboten werden.

Volvo formuliert seine E-Ziele v.a. mit Blick Richtung China, wo die Regierung plant, dass ab 2025 rund 20 Prozent aller verkauften Autos mit alternativen Antrieben unterwegs sein sollen.

„Im letzten Jahr haben wir uns zur Elektrifizierung bekannt, um uns auf die Ära nach klassischen Verbrennungsmotoren vorzubereiten. Heute stärken und erweitern wir dieses Bekenntnis im weltweit größten Markt für elektrifizierte Fahrzeuge. Chinas elektrische Zukunft ist auch die elektrische Zukunft von Volvo Cars“, erklärt Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars.

Volvo gibt Preis des Polestar 1 bekannt

Auf der Messe Auto China hat Volvo erstmals den Preis für das 600 PS starke Plug-in-Coupé Polestar 1 bekanntgegeben. Der 2+2 Sitzer der neuen Performance-Marke soll 155.000 Euro kosten. Primär soll der Polestar 1 jedoch über ein All-inclusive-Abonnement erhältlich sein, dessen Konditionen zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert werden sollen.

Seit Mitte März kann das Hybridcoupé vorbestellt werden, rund 7.000 Menschen aus 18 Ländern sollen das laut Volvo seitdem getan haben. Das Polestar Produktionszentrums im chinesischen Chengdu ist aktuell im Bau, die ersten Vorserientests sollen Ende 2018 starten.

„Wir haben ein starkes Interesse unserer ersten Kunden erlebt. Das stimmt uns zuversichtlich, dass unserer Marke eine glänzende Zukunft bevorsteht. Bereits 2019 werden wir unser nächstes Fahrzeug präsentieren, den Polestar 2 – ein vollelektrisches Mittelklasse-Modell, das sich derzeit in der Entwicklung befindet. Es folgt der Polestar 3, ein beeindruckendes Elektro-SUV mit einer aerodynamischen Silhouette, dessen Design schon weit fortgeschritten ist“, so Thomas Ingenlath, CEO von Polestar.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz