NRW Billboard
Lade…

Bewertung: 0 / 5

 
Porsche-Chef Oliver Blume Mate Rimac, Gründer und CEO von Rimac Automobili
Porsche

Porsche-Chef Oliver Blume Mate Rimac, Gründer und CEO von Rimac Automobili

Porsche hat einen 10-Prozentanteil an der kroatischen Technologie- und Sportwagenfirma Rimac Automobili übernommen. Neben der Tätigkeit als Zulieferer ist Rimac v.a. für seine Elektro-Supersportwagen Concept One und C Two bekannt.

Vor dem Hintergrund seiner Elektro-Offensive strebt Porsche eine Entwicklungspartnerschaft mit Rimac an, wie Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Finanzen und IT von Porsche, erklärt:

„Mit der Entwicklung der rein elektrischen zweisitzigen Supersportwagen wie dem ‚Concept One‘ und ‚C Two‘ sowie innovativer Fahrzeugkomponenten hat Rimac seine Kompetenz im Bereich Elektromobilität eindrucksvoll bewiesen. Wir halten die Ideen und Ansätze des jungen Unternehmens für sehr vielversprechend und streben deshalb eine enge Zusammenarbeit mit Rimac in Form einer Entwicklungspartnerschaft an.“

„Vielversprechende Ideen"

Rimac Automobili hat seinen Sitz in Zagreb und beschäftigt knapp 400 Mitarbeiter. Schwerpunktmäßig engagiert sich das Unternehmen in den Bereichen Batterietechnologie, elektrische Antriebe und in der Entwicklung von digitalen Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine (HMI). Seit 2013 entwickelt die Tochterfirma Greyp Bikes zudem E-Bikes.

„Die Partnerschaft mit Porsche ist ein sehr wichtiger Schritt für Rimac. Unser Ziel ist es, Modul- und Systemlieferant für Automobilhersteller in den Bereichen Elektrifizierung, Konnektivität und Fahrerassistenzsysteme zu sein“, so der Gründer und Geschäftsführer Mate Rimac.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Vorserienproduktion des Porsche Taycan angelaufen
16.10.2018 - 07:32

Die kommende Produktion des ersten reinen E-Modells stellt laut Porsche ein klares Bekenntnis zur Elektromobilität dar und soll die Zukunftsfähigkeit des Sportwagenherstellers demonstrieren: Allein im Zuge der Einführung des Taycan sollen 1.200 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Die Vorserienproduktion des Porsche Taycan ist nun gestartet

Video: Porsche gibt Einblicke in sein Elektroauto-Projekt Mission E
31.03.2016 - 10:17

Dieses aufschlussreiche Video aus dem Porsche Design Studio erklärt, wie Porsche von einer Idee zu einem Entwurf und schließlich zu einem Konzeptfahrzeug kommt – und zeigt zahlreiche interessante Details des Porsche Mission E.

Porsches ehrgeizige eMobility-Strategie: 50 Prozent Elektroanteil schon in 6 Jahren
23.06.2017 - 10:14

Der Sportwagenhersteller Porsche hegt ambitionierte Elektrifizierungspläne: Dem für 2019 terminierten Mission E, Porsches erstem reinen Elektroauto, soll ein oder zwei Jahre später ein E-SUV-Coupé nachfolgen. Und: Porsches aktueller Bestseller Macan soll in der nächsten Generation, die 2022 kommen soll, nur noch mit Elektroantrieb erhältlich sein.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz