Bewertung: 0 / 5

Tesla Motors

Hyundai-Brennstoffzellenfahrzeug ab Mai erhältlich:  Der koreanische Autohersteller bietet den ix35 Fuel Cell für Endkunden entweder für 65.450 Euro (brutto) oder als Leasing-Fahrzeug mit einer monatlichen Rate in Höhe von 1.290 Euro an - inklusive Full-Service. Hyundai gibt für das wasserstoffbetriebene SUV fünf Jahre Garantie bis 100.000 km.

Das Wasserstoff-Tankstellennetz ist allerdings noch sehr überschaubar: Weltweit sollen im vergangenen Jahr laut TÜV Süd unter Berufung auf h2stations.org gerade einmal 17 H2-Tankstellen errichtet worden sein, davon drei in Deutschland. Somit sollen Anfang 2015 weltweit 184 Wasserstoff-Tankstellen in Betrieb gewesen sein - 82 in Europa, 63 in Nordamerika, 38 in Asien und 1 in Südamerika. Öffentlich zugänglich sollen von den 184 H2-Tankstellen jedoch nur 74 sein, darunter 17 in Deutschland.

Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis – oder anders formuliert: Elektroautos deutscher Hersteller sind zu teuer. Dies ist eine der Aussagen des von Roland Berger Strategy Consultants und der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen herausgegebenen "Index Elektromobilität", der jetzt für das erste Quartal 2015 veröffentlicht wurde. Demnach haben die deutschen Hersteller nicht zuletzt wegen der hohen Fahrzeugpreise bei Elektro- und Hybridfahrzeugen die Führungsrolle verloren und belegen nun international den vierten Platz hinter Frankreich, Japan und USA. Zudem schränke die Zunahme modularer Fahrzeugplattformen den Einsatz innovativer Leichtbaukonzepte ein, die gemeinsam mit strengeren CO2-Vorgaben die Elektromobilität beflügeln könnten.

Nächster MB-Plug-in: Apropos teuer...ab Sommer wird der Mercedes GLE 500 e erhältlich sein – die Reihe tritt die Nachfolge der ML-Modelle an. (eMobilitätOnline berichtete)

Ladeinfrastruktur Berlin: Das diese Woche gestartete Forschungsprojekt "Gesteuertes Laden 3.0“ will durch eine intelligente Steuerung d es Ladevorgangs die Auswirkungen auf die Netzstabilität untersuchen. (eMobilitätOnline berichtete)

Tesla-Ladeinfrastruktur: In dieser Wooche wurde im rheinland-pfälzischen Waldlaubersheim an der A61 auf dem Euro Rastpark die 30. Supercharger-Station eröffnet – die mittlerweile 10. Station mit Partner Euro Rastpark. Die Schnelllader sollen die Route zwischen Köln und Stuttgart abdecken.

"1.000 Elektroroller für Deutschland": Der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) und die emco electroroller GmbH wollen mit dieser Aktion E-Roller ins Licht der Öffentlichkeit rücken und für eine stärkere Verbreitung sorgen. (eMobilitätOnline berichtete)

Das erste Elektroauto von BMW ist schon über 40 Jahre alt – ein aktuelles Video stellt den E-Pionier vor. (eMobilitätOnline berichtete)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter