Bewertung: 5 / 5

(4)
 
Die Groupe PSA will ihren Mitarbeitern an allen europäischen Standorten Zugang zu Elektroauto-Ladeinfrastruktur bieten.
PSA

Die Groupe PSA will ihren Mitarbeitern an allen europäischen Standorten Zugang zu Elektroauto-Ladeinfrastruktur bieten.

E-Auto-Ladestationen für PSA-Standorte: Die Groupe PSA stattet ihre Standorte mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge aus. An 49 Unternehmensstandorten in 12 Ländern sollen knapp 500 Ladestationen installiert werden. Am PSA-Deutschland-Stammsitz in Rüsselsheim und in Dudenhofen sind zusätzlich rund 500 Ladepunkte für interne Flotten und Entwicklungsfahrzeuge im Rahmen von Projekten entstanden.

Elf VW ID.3 für Nextmove: Die E-Auto-Vermietung Nextmove hat 11 weitere VW ID.3 der sogenannten First Edition erhalten und direkt an Mieter übergeben. Trotz evtl. Software-Schwächen seien die Mieter an dem Fahrzeug interessiert, teilt das Unternehmen mit.

Mercedes-Benz Kühl-eVito für die Tafel: Mercedes-Benz hat einen eVito mit Kerstner Kühlausbau an die Iserlohner Tafel übergeben.

Tesla Gigafactory Grünheide: Tesla habe den Erschließungsvertrag für das Baugelände in Grünheide noch nicht unterschrieben, berichtet der RBB. Seit zwei Wochen warte der Wasserverband nun auf eine Unterschrift; von Tesla gibt es dazu keine Stellungnahme. Der Wasserverband hat seine Planung der neuen Leitungen nun bis zur Unterzeichnung eingestellt, was zu Verzögerungen führen könnte. Tesla sei außerdem bei der Zahlung des Bauwassers in Verzug.

Tesla Flagship Store in Hamburg: Tesla hat ein neues Tesla-Center in Hamburg-Wandsbek mit 6.500 Quadratmetern auf zwei Stockwerken für Reparaturen, Auslieferungen und Service eröffnet, berichtet das TeslaMag.

Quartalsberichte drittes Quartal 2020: Positive Absatzberichte aus dem dritten Quartal kommen beispielsweise von Mercedes-Benz (Motorzeitung) und BMW (Bimmertoday). Die Corona-Pandemie sorgt für starke regionale Absatzunterschiede: besonders positiv haben sich die Verkaufszahlen in China entwickelt.

Toyota erfolgreich im 3. Quartal: Im dritten Quartal des Jahres verzeichnete der japanische Automobilhersteller auf dem deutschen Pkw-Markt den höchsten Wert in einem dritten Quartal seit 10 Jahren. Auch im dritten Quartal hat sich mehr als jeder zweite Kunde in Deutschland für einen Toyota mit Hybridantrieb entschieden.

Hyundai ruft Kona Elektroautos in Südkorea zurück: Nach einem Reuters-Bericht ruft Hyundai in Südkorea 25.564 rein elektrische Kona-Modelle zurück, da die Batterien ein Brandrisiko darstellen könnten. Ob dies auch andere Länder betrifft ist, bleibt offen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter