EBike

19.12.2014 - 11:17

Die Anzahl von Pedelecs und E-Bikes auf den Straßen nimmt stetig zu. Die potenziell höheren Geschwindigkeiten bergen allerdings auch ein erhöhtes Unfallrisiko in sich. Um die Sicherheitspotenziale von E-Bikes optimieren, wird aktuell im Projekt "BikeSafe" der Hochschule Pforzheim ein Bremsassistenzsystem für E-Bikes entwickelt.

04.01.2018 - 09:50

Der Allgemeine Autoclub Europa (ACE) vermeldet, dass er zum Start ins Jahr 2018 auch E-Bikes, Pedelecs und Fahrräder gegen Pannen und Unfälle versichert – somit gehe man auf die veränderten Mobilitätsbedürfnisse in Europa ein. Der ACE kooperiert hierbei mit dem Versicherer Roland Assistance GmbH.

26.06.2017 - 10:01

Informationen zu Elektrofahrzeugen lieferten die Stadt Lüdenscheid sowie der Märkische Kreis am Samstag beim zweiten Aktionstag zur E-Mobilität auf dem Sternplatz. Insgesamt 24 Aussteller, Gruppen und Vereine, darunter auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die regionalen Autohäuser, waren vor Ort. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Dieter Dzewas und Vize-Landrat Ulrich Duffe mit einem gemeinsamen Rundgang.

15.01.2018 - 07:30

LimeBike wird in diesem Jahr E-Bikes in seine BikeSharing-Flotte in den USA integrieren. Wie das Unternehmen auf der CES 2018 in Las Vegas bekannt gegeben hat, sollen ab Januar unter anderem an den Standorten Miami, Seattle, San Francisco sowie Südkalifornien zwischen 4.000 und 5.000 Strom betriebene Fahrräder ausleihbar sein. Die Räder sind weiterhin via GPS auffindbar und nicht an Stationen gebunden.

17.07.2017 - 17:13

Weltmarktführer Bosch eBike Systems will schon bald in Japan durchstarten. Startpunkt für den Markteintritt soll die Tokyo Motor Show im Oktober 2017 sein. Neben Australien und Neuseeland soll der fernöstliche Inselstaat der nächste wichtige Verkaufsstandort für Bosch im Asien-Pazifik-Raum werden. Um sich auf die Gegebenheiten des japanischen Marktes optimal einzustellen, arbeitet Bosch eng mit Partner Intertec Inc. zusammen, der im Bereich E-Bike viele Jahre an Erfahrung vorzuweisen hat.

06.02.2017 - 22:38

Der global agierende Klapprad-Hersteller Bromption Bikes wird noch in diesem Jahr sein erstes E-Bike auf den Markt bringen. Das britische Unternehmen entwickelt in Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering ein elektrifiziertes Faltrad mit einem Gewicht von knapp 16,5 kg. Im Gegensatz zu "herkömmlichen" E-Bikes soll der Motor des Rades, dessen Akku regenerative Energie beim Bremsen zurückgewinnt, über dem Vorderrad angebracht sein.

20.05.2019 - 09:54

Der Bundesrat ebnet mit seiner Entscheidung vom vergangenen Donnerstag den Weg für die Zulassung von „Elektrokleinstfahrzeugen mit einer Lenk- oder Haltestange und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 6 km/h bis einschließlich 20 km/h“ auf den deutschen Straßen.

09.03.2016 - 11:03

Alltagstauglich und geländegängig – was andere Mountainbike nennen, heißt bei der evinci Mobility GmbH in Anlehnung an das entsprechende Autosegment SUV. SUV-E-Bike, um genau zu sein. Tatsächlich hat das Pike I auch nicht mehr viel mit einem klassischen Mountainbike gemein: Das leistungsstarke E-Bike kommt optisch reichlich muskelbepackt daher und wirkt mit seiner Verkleidung wie ein Zwitter aus Fahrrad und Motorrad. So war es auch das Ziel, bei dem Pike I das leichtgängige Handling eines Fahrrades mit der Power eines Motorrades zu vereinen. Gerade wurde das Unternehmen für seine Neuentwicklung mit dem Plus X Award in 5 Kategorien ausgezeichnet.

05.02.2017 - 22:06

Ingenieure des TUMCREATE in Singapur haben kürzlich einen transportablen Elektromotor für Fahrräder patentieren lassen. Der sogenannte "ease" kann innnerhalb von wenigen Sekunden am Rahmen an- bzw. abmontiert werden und verwandelt nahezu jedes Rad in ein E-Bike. Der flexible Motor soll gerade Pendlern den Weg zur Arbeit erleichtern und Personen ansprechen, die eine Anschaffung eines E-Bikes aus Kostengründen und aufgrund der erhöhten Diebstahlgefahr meiden.

04.07.2017 - 12:51

Pedelecs und E-Bikes sind immer gefragter, entsprechend steigt auch das Angebot an verfügbaren Modellen. Mittlerweile muss man auch gar nicht mehr so tief in die Tasche greifen, um ein Fahrrad mit elektrischer Tretunterstützung zu bekommen. Der NDR hat nun 3 günstige Pedelecs für unter 1.000 Euro getestet, die Ergebnisse lassen allerdings aufhorchen.

21.07.2016 - 21:36

In der Müllentsorgung der Hamburger Innenstadt kommen ab sofort testweise mehrere elektrisch betriebene Lastenräder zum Einsatz. Für die Anschaffung der Fahrzeuge und die Umsetzung des TRASHH-Projektes (Technologisch-wirtschaftliche Analyse der Einsatzmöglichkeiten von Lastenrädern in kommunalen Unternehmen am Beispiel der Stadtreinigung Hamburg) werden aus dem Budget des Nationalen Radverkehrsplans 2020 bis zu 275.000 Euro bereitgestellt.

17.04.2017 - 15:55

Damen, die mit dem E-Bike unterwegs sind, sehnen sich schon lange nach neuen Modellen, welche die besonderen Anforderungen des weiblichen Geschlechts an ein Elektrofahrrad optimal berücksichtigen. Der bayerische Hersteller trenoli kommt diesen Wünschen nach und bringt mit dem Ruvido SLX Lady ein innovatives Mountainbike mit Stromantrieb auf den Markt. Sowohl die farbliche Gestaltung als auch das Design der Form des Rahmens wurden auf die speziellen Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten.

18.09.2016 - 17:21

Das neue eU01s von Peugeot wird auf dem Autosalon Paris im Oktober erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Das S-Pedelec verfügt über einen Antriebsmotor, welcher den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h unterstützt. Die Lithium-Ionen Batterie von Bosch verspricht eine Reichweite zwischen 75 und 95 Kilometern.

28.11.2018 - 07:51

Das 2016 gegründete Start-up ONO präsentiert am kommenden Donnerstag, den 29.11., in Berlin erstmals den Prototypen für sein ebenfalls ONO getauftes Cargo-E-Bike – konzipiert ist es für die Zustellbranche und mit Blick auf die letzte Meile, die emissionsfrei absolviert werden soll.

15.10.2016 - 07:41

Das Forschungsprojekt Remonet (Regionales eMobility Netzwerk) an der Universität Siegen untersucht Möglichkeiten zur nachhaltigen Gestaltung des Verkehrs in ländlich geprägten Räumen. Dabei geht es insbesondere um die Frage, wie sich das Aufkommen des motorisierten Individualverkehrs langfristig senken lässt.

09.07.2016 - 10:43

Seit wenigen Tagen wird eine Prämie beim Kauf von Elektroautos in Höhe von 4000 Euro gewährt. Einen deutlich kostengünstigeren Einstieg in die Elektromobilität bieten E-Bikes – Hier fehlen allerdings bisher zusätzliche monetäre Anreize, die seitens des Staates gewährt werden. Dabei entwickelt sich der Markt für E-Bikes bisher deutlich vielversprechender im Vergleich zu den elektrisch betriebenen Autos.

05.03.2017 - 12:24

Die European Cyclists' Federation (ECF) sieht große Potentiale für Wirtschaft, Umwelt oder Gesundheit in der häufigeren Nutzung des Fahrrades. Allerdings fehlen nach Aussage der neuen Studie  "Electromobility for all - Financial incentives for e-cycling" in vielen europäischen Ländern finanzielle Anreize, um die Ausbreitung von E-Bikes weiter beschleunigen zu können. Die ECF stellt in ihrem Bericht  konkrete Handlungsempfehlungen und Positivbeispiele vor: Unter anderem hat sich Österreich mithilfe staatlicher Subventionen zu einem der größten Märkte für E-Bikes in Europa entwickelt.

13.11.2017 - 08:30

Das Copenhagen Wheel verwandelt in nur wenigen Minuten ein gewöhnliches Fahrrad ohne Elektrounterstützung in ein E-Bike. Ein Schwachpunkt beim Kauf des Pedelec-Nachrüstkits ist es, dass vorab keine Probefahrt möglich ist, insbesondere wenn die Bestellung online erfolgt. Damit dem Käufer keine Nachteile gegenüber dem Kauf eines neuen E-Bikes beim Fachhändler vor Ort entstehen, gewährt Hersteller Superpedestrian daher ab sofort eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

16.04.2017 - 16:54

Die größte Fahrradmesse in Ostasien, Taipei Cycle, hat 2017 einen weiteren Besucherzuwachs verzeichnet. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feierte, durfte kürzlich an vier Tagen insgesamt 41.892 Besucher begrüßen. Darunter fanden sich 8.672 Gäste aus dem Ausland, die sich auf 97 Länder verteilten, in der Nangang Exhibition Hall sowie in der TWTC Exhibition Hall 1 in Taiwans Hauptstadt Taipei ein. Damit konnten die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr nochmal um ca. fünf Prozent gesteigert werden. Ein deutlich sichtbarer Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf den Themen E-Bike und smarte Technologien. So entfiel der im Rahmen von Taipei Cycle vergebene 6. Innovationspreis in drei von sieben Kategorien auf Projekte aus dem Bereich der motorisierten Fahrräder.

25.09.2016 - 10:34

Die Universitätsstadt Tübingen bietet ihren Einwohnern als erste Kommune in Deutschland eine Abwrackprämie zur E-Mobilität an. Hierzu findet am Donnerstag, 29. September, von 15 bis 18 Uhr, eine Informationsveranstaltung in der Haaggasse hinter dem Rathaus statt.