Bewertung: 0 / 5

E-Bike-Versuchsträger mit Crashtest-Dummy
BMBF/Hochschule Pforzheim

E-Bike-Versuchsträger mit Crashtest-Dummy

Die Anzahl von Pedelecs und E-Bikes auf den Straßen nimmt stetig zu. Die potenziell höheren Geschwindigkeiten bergen allerdings auch ein erhöhtes Unfallrisiko in sich. Um die Sicherheitspotenziale von E-Bikes optimieren, wird aktuell im Projekt "BikeSafe" der Hochschule Pforzheim ein Bremsassistenzsystem für E-Bikes entwickelt.

Das  Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Förderlinie "FHprofUnt“ des Programms "Forschung an Fachhochschulen“ mit rund 324.000 Euro unterstützt. Da Sicherheitsfunktionen wie das Anti-Blockier-System (ABS) bei E-Bikes aus technischen und ökonomischen Gründen noch nicht zum Einsatz kommen können, untersucht das Forschungsteam  um Jürgen Wrede und Martin Pfeiffer andere Möglichkeiten, die die Elektromobilität bietet.

Projektziel ist die Entwicklung eines Assistenzsystems für E-Bikes mit hydraulischen Bremssystemen. Um Unfallsituationen besser verstehen und wirkungsvolle Sicherheitssysteme entwickeln zu können, wurden im Vorfeld typische Unfallszenarien wie "Vorderradblockieren“ und "Überschlag“in einer repräsentativen Umfrage ermittelt. Daraus wurden Modelle entwickelt, die in Simulationen und Fahrversuchen untersucht werden. Ebenso sollen bereits bestehende Sicherheitssysteme verbessert werden.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz